Schwimmen
Gefragt: Die Vielseitigsten

Sport
Waldsassen
19.02.2016
91
0

Rund geht es am Samstag im Hallenbad in Waldsassen. 135 Schwimmer werden zu den Oberpfalzmeisterschaften im Mehrkampf erwartet.

Tirschenreuth. Zu den Oberpfalzmeisterschaften im Mehrkampf erwarten der Tirschenreuther Schwimm-Club und der TV Waldsassen als Ausrichter am Samstag 135 Schwimmer aus acht Vereinen im Hallenbad von Waldsassen. In den Vorentscheidungen über 50 beziehungsweise 100 m Schmetterling sowie je 100 m Brust, Rücken und Freistil qualifizieren sich ab 9.30 Uhr die jeweils 16 vielseitigsten Teilnehmer für das 100-m-Lagenfinale, das voraussichtlich gegen 16 Uhr starten wird.

Nachdem dem Tirschenreuther Schwimm-Club nach wie vor kein Hallenbad vor Ort zur Verfügung steht und sich die Partnerschaft mit dem benachbarten TV Waldsassen beim NT-Adventspokalschwimmen bewährt hat, sorgen beide Vereine auch bei diesen Oberpfalzmeisterschaften für einen geeigneten Rahmen. Gefragt ist bei den insgesamt 12 Wettkämpfen die größte schwimmerische Vielseitigkeit.

Nach dem SC Regensburg, der mit 33 Teilnehmern das größte Kontingent stellt, ist die SG Nordoberpfalz (Tirschenreuther SC/SV 08 Auerbach) mit 29 Athleten, darunter 20 TSC-Akteure, die zweitstärkste Mannschaft. Der SV Weiden (22), SC Schwandorf (21), TV Parsberg (16), ASV Neumarkt (7), TV Waldsassen (5) und ASV Cham (2) komplettieren das Teilnehmerfeld.

Seitens des TSC konnten sich folgende Schwimmer qualifizieren: Kathrin und Lukas Bachmeier, Viktoria Bogner, Carina Bönisch, Annika Brech, Jonas Ducheck, Sophia Ertl, Leonhard Fütterer, Moritz Hinrichsmeyer, Janika Hösl, Niclas Köstler, Fynn Legat, Lena Rath, Leonie Reif, Florian Sammüller, Jaulia und Patrick Walter, Melissa Zölch sowie Kilian und Marlene Züllich.

Für den TV Waldsassen versuchen mit Elise Böhm, Daniela und Daria Codlova, Adam Hendrych und Bastian Pritzl fünf Nachwuchstalente den Heimvorteil zu nutzen und in den Kampf um die Jahrgangsmedaillen mit einzugreifen.

Die Wettkämpfe beginnen nach dem Einschwimmen um 9.30 Uhr mit den Vorentscheidungen über 50 und 100 m Schmetterling sowie 100 m Brust. Ab etwa 13 Uhr folgen die 100 m Freistil und 100 m Rücken. Gegen 16 Uhr werden zunächst die Siegerehrungen in den einzelnen Altersklassen in der Sporthalle der Realschule im Stiftland durchgeführt, bevor unmittelbar danach die 16 vielseitigsten Schwimmer der Oberpfalz über die 100 m Lagen ihre Mehrkampfmeister im Gesamtklassement ermitteln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.