"60plus"-Fasching
Mit Stadtmaus und Pinguin "Olav"

Das Münchenreuther Prinzenpaar, Nicole I. und Martin II., warb im Interview mit dem Moderatorenteam Annette Spreitzer-Hochberger und Markus Scharnagl (im Pinguin-Kostüm) für den Münchenreuther Faschingszug. Im Hintergrund einige Garde-Mädchen. Bild: kdi
Vermischtes
Waldsassen
26.01.2016
73
0

"Fasching für 60plus" - dieser Einladung des CSU-Ortsverbandes sind am Samstag viele Senioren gefolgt, um sich in der Städtischen Turnhalle einen fröhlichen Nachmittag bereiten zu lassen. Bereits ab 14 Uhr servierten CSU-Akteure unter engagierter Mithilfe der CSU-Stadtratsriege, der Frauen-Union und der JU Kuchen zum Kaffee. Als Conférenciers führten Annette Spreitzer-Hochberger und - im Kostüm des Pinguins "Olav" - Markus Scharnagl durchs Programm.

Die TVW-Bauchtanzgruppen, die Showtanzgruppe "Phönix" des TuS Mitterteich und die Tanzgruppen der Schlüsselclubs Münchenreuth boten Show- und Gardetänze vom Feinsten, wobei das Männerballett des TuS Mitterteich ihnen nicht viel nachstand. Die Tollitäten Prinzessin Nicole I. und Prinz Martin II. aus Münchenreuth waren mit ihrem Hofstaat gekommen. Im Interview mit den Moderatoren warben sie für den "Michareither Fosnatzuch" am Faschings-Dienstag, der unter dem Motto "Kleine Kinder und Narren sagen die Wahrheit" (wir berichteten) durchs Kappl-Dorf ziehen wird. Auch die Waldsassener "Stadtmaus" wusste von Geschehnissen im vergangenen Jahr zu berichten. Für Musik sorgte Karl Gleißner, Chef der einst so beliebten Band "Tonados".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.