Abzweig-Schacht im Hauptkanal Mitterteicher Straße
Weiterhin über den Parkstreifen

Am Mittwoch ist in den Hauptkanalstrang unter der Bundesstraße der Abzweig-Schacht gesetzt worden. Daran angebunden wird die Leitung für die Hausanschlüsse der Gebäude Mitterteicher Straße 3 (Bild) sowie des Mehrfamilienhauses daneben. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
27.04.2016
105
0

Bei der Kanalbaumaßnahme in der Mitterteicher Straße ist ein bedeutender Abschnitt geschafft: Am Mittwoch ist in den Hauptstrang unterhalb der Bundesstraße ein Abzweig-Schacht gesetzt worden. Von dort aus können nun die Abwasserleitungen des Wohnhauses nebenan und des Mehrfamilienwohnhauses angebunden werden. Das Abwasser aus diesen Gebäuden wurde früher in Richtung Bahnhofstraße abgeleitet. Dies ist nach dem Abbruch der Tunnelofen-Halle nicht mehr möglich: Auf dem früheren Bareuther-Gelände werden alle alten Abwasserleitungen entfernt. An Ort und Stelle gebracht wurde das Betonteil mit einem Bagger der Abbruchfirma. Der Schacht sollte schon am Dienstag versetzt werden. Wegen der Menge der Niederschläge am Wochenbeginn konnte der Kanal aber nicht geöffnet werden. Der Verkehr auf der Bundesstraße wird während der Arbeiten mit Ampeln geregelt und wird weiterhin einspurig über den Parkstreifen geleitet.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.