Apfelpunsch im Traumgarten

Bei heißen Getränken lernten die Schülerinnen viel über Saatgut. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
28.01.2016
35
0

Spaß im Schnee hatten die Schülerinnen der Ganztagsklassen 5 und 6 der Mädchenrealschule Waldsassen beim Gartenprojekt der Umweltstation. Mit den Klassenleiterinnen Michaela Mark und Marion Schmeller trafen sie am Nachmittag noch auf eine verschneite Landschaft. Michael Selinger und sein Team begrüßte die Schülerinnen im Garten. Mit dem Spiel "Gemüse-Montagsmaler" im Schnee ging es los. Anschließend bauten die Schülerinnen aus Naturmaterialien ihren Traumgarten, mit großem Teich, Brücken und Bäumen.

Im Gartenschulhaus gab es erst einmal heißen Apfelpunsch mit Zimt zum Aufwärmen, um dann mit dem Thema Saatgut, das auch im Naturerlebnisgarten gewonnen wird, weiterzumachen. Dabei wurden verschiedene Samen miteinander verglichen. Von der Kartoffel bis zum Salat war alles Gemüse vertreten. Die Schülerinnen lernten, wo man sortenreines Saatgut bestellt oder wie man es selbst gewinnt. Jeder aktive Gärtner, der Saatgut selber gewinnt, trägt zur Vielfalt und Erhaltung der Pflanzensorten bei - mit dieser und vielen anderen Erkenntnissen endete ein abwechslungsreicher Nachmittag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.