Ausfahrt des MSC und Rallyefreunde aus Regensburg
Oldtimer am Basilikaplatz

Am Basilikaplatz kam es am Sonntag zum Zusammentreffen von Oldtimerfreunden aus Regensburg und des MSC Wiesau (Bild). In die Klosterstadt gekommen waren die Regensburger auf Anregung von Matthias Deiml, Ehemann der früheren Weltklasseathletin Claudia Gesell. Horst Gesell hatte ein Besuchsprogramm vor Ort arrangiert. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
15.06.2016
44
0

Die historischen Automobile steuerten fast gleichzeitig ihr Ziel für den Zwischenstopp an. Dort trafen Rallyefreunde aus Regensburg sowie Mitglieder des MSC Wiesau aufeinander.

Die Wiesauer Oldtimerfreunde unternahmen mit rund 30 Autos und Motorrädern eine kleine Stiftland-Rundfahrt. Die Regensburger waren der Einladung ihres Clubmitgliedes Matthias Deiml zu einer Fahrt ins Stiftland gefolgt. Matthias Deiml, der kürzlich einen runden Geburtstag feiern durfte, hatte diesen Ausflug im Vorfeld zusammen mit Schwiegervater Horst Gesell geplant - dem Vater der ehemaligen Weltklasseläuferin Claudia Gesell. Mit 15 schmucken Oldtimern führte die Fahrt zunächst in den Steinwald nach Erbendorf und anschließend zur Kappl, wo nach einer Besichtigung beim Kapplwirt zu Mittag gegessen wurde. Anschließend war Waldsassen das Ziel. Am Basilikaplatz die historischen Automobile aufgereiht, wartete auf die Domstädter schon eine Führung im Bibliothekssaal.

Schön und kulturträchtig


Nach einem Blick in die Basilika rundete das Kaffeetrinken im nahen Hotel der Familie Pirkl die Oldtimer-Rallye ab. Die Teilnehmer waren begeistert von dem schönen und kulturträchtigen Stiftland und bedankten sich für die Einladung bei ihrem Clubmitglied Matthias Deiml sowie bei Horst Gesell für die Organisation.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.