Ausstellung im Gesundheitszentrum
Natur und abstrakte Motive

Über 40 Bilder der Hobbymalerin Sigrid Franz aus Selbitz zieren zurzeit die Wände des Gesundheitszentrums Waldsassen. Von links Eberhard und Sigrid Franz, Jörg Opitz und Chefärztin Elisabeth Eißner. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
15.10.2016
54
0

"Ich habe schon immer gerne gemalt und mich für Kunst interessiert" sagt Sigrid Franz über sich. Sie zeigt in den nächsten Monaten ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit - in den Fluren der Reha-Klinik.

Über 40 Bilder in Acryl und Aquarell der Künstlerin aus Selbitz zieren seit Donnerstag die Wände des Gesundheitszentrums. Zur Eröffnung der Vernissage im Foyer des Gesundheitszentrums freute sich Jörg Opitz, Psychiater und "ehrenamtlicher Vernissage-Organisator" Künstlerin Sigrid Franz und ihrem Ehemann Eberhard sowie auch Gäste und Patienten der Reha begrüßen zu können. Oppitz danke allen die sich für diese gelungene Präsentation von über 40 Bildern, die zu bestaunen sind im Eingangsbereich und 1. Stock des Reha- und Gesundheitszentrums, sich hier mit engagiert haben. Wie Jörg Opitz sagte, sei es für ihn immer wieder schön Leute kennen zu lernen die sich der Kunst widmen und andere wie zum Beispiel hier die Patienten der Reha mit daran teilhaben lassen. Jörg Opitz überreichte Sigrid Franz einen Blumenstrauß. Die Künstlerin bedankte sich bei Jörg Opitz, Chefärztin Elisabeth Eißner und der Klinikleitung mit Claudia Kost für die Möglichkeit dieser Präsentation in Waldsassen. Sigrid Franz hat sich nach eigenen Angaben bei Kursen namhafter Künstler fortgebildet und dabei ihre eigene Kreativität entfalten dürfen.

Tiere, Blumen, Landschaften


Die ausgestellten und in Acryl und Aquarell gemalten Bilder zeigen Tiere, Blumen, Landschaften und auch abstrakt gemalte künstlerische Darstellungen. Die Künstlerin hoffte, dass die Bilder dem Betrachter gefallen und vielleicht auch ein bisschen zur Genesung der Patienten beitragen. Reha-Chefärztin Elisabeth Eißner freute sich, dass immer wieder Ausstellungen stattfinden, die Patienten auch etwas ablenken und Freude auf sie ausstrahlen. Der Dank galt neben der Künstlerin Sigrid Franz auch Jürgen Opitz für sein Engagement immer aufs Neue für künstlerische Präsentationen zu sorgen.

Faszinierende Arbeiten


Claudia Kost, Leiterin der Pflege der Kliniken Nordoberpfalz, überbrachte die Grüße der Geschäftsleitung. Die Sprecherin zeigte sich begeistert und fasziniert von Leuten, die solche Werke schaffen wie diese hier präsentierten von Sigrid Franz.

Ein Ensemble des Akkordeonorchesters Waldsassen unter Leitung von Christa Polata begleitete die Vernissage. Die Ausstellung, zu deren Besichtigung die Bevölkerung eingeladen ist, kann bis Mitte Januar 2017 bestaunt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ausstellung (401)Kliniken Nordoberpfalz AG (171)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.