Auswahlverfahren für Ausbildungsstart im Herbst 2017 - Anmeldungen möglich
Karriere bei der Finanzbehörde

Vermischtes
Waldsassen
09.02.2016
13
0

Waldsassen. (pz) Wer seinen beruflichen Weg in der Finanzbehörde gehen und dort Karriere machen will, der muss sich beeilen: Für den Start der Ausbildung im Herbst 2017 haben die Anmeldefristen für das Auswahlverfahren beim Landespersonalausschuss zum Teil bereits begonnen. Die Anmeldefrist für die zweite Qualifizierungs-Ebene läuft seit 2. Februar und dauert bis 1. Mai 2016. Für ein duales Studium in der dritten Qualifizierungs-Ebene sind Anmeldungen vom 23. März bis 10. Juli 2016 möglich.

Informationen über eine Ausbildung beim Finanzamt gibt es direkt beim Finanzamt Waldsassen. Eine gute Gelegenheit bietet auch die Ausbildungsmesse am Samstag, 27. Februar in der Realschule der Zisterzienserinnen (wir berichteten).

27 junge Leute


Auf die Fristen und die Ausbildungsmöglichkeiten am Finanzamt hat kürzliche Ausbildungsleiter Siegfried Schön im Gespräch mit dem NT hingewiesen (wir berichteten). Dabei ging Schön auch auf die aktuelle Situation bei der Ausbildung junger Leute: Zurzeit werden 27 junge Leute ausgebildete - 12 in der Laufbahn der zweiten Qualifizierungs-Ebene, die dem früheren mittleren Dienst entspricht. In der dritten Qualifizierungs-Ebene - dem früheren gehobenen Dienst - absolvieren 15 junge Leute ein duales Studium.

"Die dafür erforderliche Ausbildungsleistung wird von etwa 55 Beschäftigten erbracht", erklärte Schön und würdigt damit den zusätzlichen Aufwand. Dieser mache sich aber mehrfach bezahlt, erklärt Schön: Die jungen Leute bringen natürlich ihre Arbeitsleistung ein. "Außerdem bringen sie frischen Wind in die Belegschaft."

___





Die jungen Leute bringen frischen Wind in die Belegschaft.Siegfried Schön
Weitere Beiträge zu den Themen: Finanzamt (16)Anmeldung (26)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.