BBV-Mitglieder wählen Obmänner in fünf Ortsverbänden

Vermischtes
Waldsassen
12.11.2016
12
0

Münchenreuth. Gleich fünf Ortsverbände des Bayerischen Bauernverbandes wählten jetzt beim "Kapplwirt" neue Ortsobmänner. Die Leitung lag beim stellvertretenden Kreisobmann Martin Härtl. Wie Kreisobmann Ely Eibisch informierte, finden heuer noch Wahlen in 72 Ortsverbänden auf Landkreisebene statt. Im kommenden Jahr wird dann der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes neu bestimmt. Gewählt wurden für Konnersreuth Franz Pflaum und Stellvertreter Martin Haberkorn, für Pleußen Konrad Heindl und Stellvertreter Thomas Stock, für Münchenreuth Ludwig Peter und Stellvertreter Gerhard Ernstberger, für Groppenheim Helmut Übelacker und Stellvertreter Matthias Wurm sowie für den Ortsverband Waldsassen/Kondrau Matthias Rosner und Stellvertreter Josef Rösch. Nach den Neuwahlen referierten Kreisobmann Ely Eibisch und BBV-Geschäftsführer Ulrich Härtl zu aktuellen Themen der Landwirtschaft. Dabei ging es auch um die geplante Gleichstromtrasse. Im Bild (von links) Ely Eibisch, Ulrich Härtl, Ludwig Peter, Franz Pflaum, Martin Haberkorn, Matthias Wurm, Gerhard Ernstberger, Thomas Stock, Konrad Heindl, Josef Rösch, Helmut Übelacker und Martin Härtl. Bild: jr

Weitere Beiträge zu den Themen: Münchenreuth (430)Bayerischer Bauernverband (52)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.