Beim Jahrestreffen der Kondrauer Landjugend
Wechsel an der Spitze

Die neue Führung der KLJB Münchenreuth mit (sitzend von links) Luisa Ernst, Veronika Kraus, Bernhard Gradl, Sebastian Männer sowie (stehend von links) Jonas Grötsch, Stefanie Hebenstreit und Benedikt Sommer. Es fehlt Lisa Grötsch. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
15.09.2016
49
0

Christopher Ernstberger und Luisa Sommer legten ihr Amt nieder. Bernhard Gradl und Veronika Kraus nahmen bei Jahrestreffen Führungspositionen ein.

Münchenreuth. Die Mitglieder der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) beteiligten sich stets engagiert bei verschiedenen gemeinnützigen Aktionen wie etwa dem Seniorennachmittag, der Minibrotaktion oder auch der Nachtwanderung im Ferienprogramm. Dies zeigte sich in den Berichten der Vorstandsmitglieder im Vereinsheim. "Die Beteiligung der Mitglieder an diesen Aktionen ist auch dieses Jahr wieder besonders hervorzuheben", heißt es dazu in der Pressemitteilung des Ortsvereins.

Kultur-Tagesausflug


Als Anerkennung für die ganzjährig geleistete ehrenamtliche Tätigkeit beging die Landjugend einen kulturellen Tagesausflug nach Pilsen im August. Die Finanzen der KLJB wurden im Berichtsjahr 2015/16 stets zuverlässig von Kassier Barbara Kraus geführt und von den Kassenprüfern Tobias Grillmeier und Angela Übelacker beglaubigt.

Optimale Ergänzung


Zum ersten männlichen Vorstand wurde Bernhard Gradl und zu dessen Vertreter Sebastian Männer gewählt. Veronika Kraus als erste weibliche Vorsitzende und Lisa Grötsch als Stellvertreterin ergänzen die Vorstandsriege optimal. Jonas Grötsch wird das Amt des Kassiers übernehmen, Barbara Kraus und Felix Kubitschek werden ihm als Kassenprüfer zur Seite stehen. Neue Schriftführerin ist Stefanie Hebenstreit und die Position des Fahnenjunkers wird Lucas Ernstberger einnehmen. Zu den neuen Beisitzern wurden Benedikt Sommer und Luisa Ernst bestimmt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Münchenreuth (417)KLJB (20)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.