Böhm spielt mit "Heart of Europe Brass"

Tobias Böhm hatte mit Bläserkollegen aus der ganzen Region am Sonntag in der Basilika einen großen Auftritt. Bild: zch
Vermischtes
Waldsassen
13.10.2016
44
0
Waldsassen/Tirschenreuth. Ein großartiges Bläserkonzert mit sakraler Musik aus vier Jahrhunderten fand am Sonntag in der Basilika statt (wir berichteten im Kulturteil). Unter den Musikern von "Heart of Europe Brass" aus der Region dies- und jenseits der Grenze war auch der in Waldsassen wohnhafte Tobias Böhm . Ab Juni 2017 wird der Trompeter die Leitung der Kreismusikschule Tirschenreuth übernehmen, wenn Jakob Schröder in Ruhestand geht.

Kennengelernt hatte Böhm die Bläser von "Heart of Europe Brass", als er, damals noch bei der Bundeswehr, mit dem Heeresmusikkops im Rosenthal-Theater in Selb auftrat. Seitdem besteht die fruchtbare Zusammenarbeit. Auch bei zahlreichen anderen Auftritten ist Böhm dabei. So spielte er im vergangenen Jahr mit dem Stiftlandorchester das Hummel-Konzert, ist immer wieder beim Orchester in der Basilika und den Waldsassener Blechbläsern dabei.

Seine Ausbildung erhielt der gebürtige Tirschenreuther an der Berufsfachschule in Sulzbach-Rosenberg und danach an der Hochschule für Musik in Nürnberg. Ein Diplom erhielt er dort als Musiklehrer, ein künstlerisches Diplom und ein Meisterklassendiplom. Seit dem Jahr 2000 unterrichtet er an der Kreismusikschule die Blechbläser. Böhm freut sich schon auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit den Blaskapellen im Landkreis, auf mehr Klassenunterricht oder spezielle Workshops, die die Musikschule anbieten könnte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.