Böses mit Gutem überwinden

Rund 50 Zuhörer waren zum Jubiläumsvortrag von Wilhelm Pröls (links) in den Raiffeisensaal gekommen. "50 Jahre Neues Pfingsten" lautete das Thema des Abends. Der Erlös ist für die Aktion "Lichtblicke" bestimmt. Bild: jr
Vermischtes
Waldsassen
18.08.2016
37
0

"Kämpft nicht gegen das Böse, sondern überwindet das Böse mit dem Guten." Diese Worte, so betonte Wilhelm Pröls, hörten die Menschen jetzt schon seit 2000 Jahren, doch sie lebten immer noch nicht danach. "Und deshalb gibt es Hass, Gewalt, Terror und Zerstörung in der Welt." In seinem Vortrag "50 Jahre Neues Pfingsten" im Raiffeisen-Saal ging Pröls ausführlich darauf ein, warum noch immer nicht Harmonie und Frieden auf der Welt herrschten. Kritik übte er auch an der Arbeitswelt, in der vor allem Leistung verlangt werde. Die Menschen seien deshalb sehr angespannt und hätten kaum noch Zeit zur Stille. "Doch nur in der Stille kann der Mensch die leise innere Stimme hören, die ihm sagt, was er tun soll, um gesund und glücklich zu sein." Nach seinem Vortrag stellte sich Pröls einer Diskussion. Landrat-Stellvertreter Roland Grillmeier dankte Wilhelm Pröls, dass der Erlös des Vortrags an die Aktion "Lichtblicke geht.

Weitere Beiträge zu den Themen: Neues Pfingsten (1)Raiffeisensaal Waldsassen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.