Das wertvollste Gut einer Firma

Vermischtes
Waldsassen
11.12.2015
10
0


Die interne Hochrechnung ergab: "Circa 520 Jahre oder knapp 200 000 Tage im Dienste von Kassecker", stellte Kassecker-Geschäftsführer Ewald Weber heraus.

"Wir sind immer wieder stolz, derart treue und zuverlässige Mitarbeiter wie Sie in unseren Reihen zu haben", erklärte Weber im Gasthof "Bayerischer Hof". Dort würdigte die Franz Kassecker GmbH langjährige Unternehmenstreue und verabschiedete verdiente Mitarbeiter.

Keine leere Floskel


"Mitarbeiter sind das wertvollste Gut einer Firma", heißt es in der Pressemitteilung über den Ehrungsabend. Bei Kassecker sei dies keine leere Floskel, sondern gelebter Anspruch. Deshalb gelte die Ehrung im feierlichen und zugleich familiären Rahmen für das Bauunternehmen seit vielen Jahren als Selbstverständlichkeit. 20 aktive und ehemalige Mitarbeiter waren dieses Jahr zusammen mit Partnern geladen.

Die Ehrungen führte Kassecker-Geschäftsführer Ewald Weber zusammen mit Florian Rieder, Geschäftsführer der IHK-Geschäftsstelle Weiden, durch. Dabei durfte natürlich auch die eine oder andere Anekdote aus dem Berufsleben der Jubilare und Ausscheidenden nicht fehlen. Zwölf Mitarbeiter wurden für 25-jährige Treue zum Unternehmen geehrt, ein Jubilar brachte es sogar auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit. Im Anschluss verabschiedete die Geschäftsführung sieben langjährige Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand. Im Vorfeld der Ehrungen sprachen Florian Rieder von der IHK sowie Kassecker-Betriebsratsvorsitzender Reinhard Heller. Waldsassens Bürgermeister Bernd Sommer gratulierte den Jubilaren. Ihnen sei es zu verdanken, "... dass der Name der Stadt Waldsassen weit über ihre Grenzen hinaus getragen wird." Musikalisch umrahmte Silvia Putzlocher mit behaglicher Akkordeonmusik die Veranstaltung. Im Anschluss an die Auszeichnungen lud die Geschäftsleitung zum gemütlichen Beisammensein bei Abendkarte und Getränken ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.