Dorferneuerung nimmt Fahrt auf

Zwei Tage lang gingen die Teilnehmer des Seminars mit den Referenten der geplanten Dorferneuerung Kondrau näher auf den Grund. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
20.06.2016
147
0

2018 sind die ersten konkreten Maßnahmen geplant. Nach der Aufnahme der Ortschaft ins Dorferneuerungsprogramm bereiten sich die Bürger ganz im Sinne des Mottos "Mitdenken - Mitreden - Mitgestalten" darauf vor.

Kondrau. Mit einem zweitägigen Seminar in Tännesberg wurde der Dorferneuerungsprozess für die Gemeinde Kondrau angestoßen. Bürgermeister Bernd Sommer, Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie zehn Kondrauer Bürgerinnen und Bürger haben an dem Arbeitstreffen im Sporthotel "Zur Post" teilgenommen.

Die Moderatoren des Seminars waren Teresa Mayer vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz und Karlheinz Dommer vom Beratungsbüro "landimpuls". Anwesend waren auch zwei Mitarbeiter vom Architekturbüro Kuchenreuther in Marktredwitz, das für die Planung der Dorferneuerung verantwortlich sein wird. Die Inhalte des Seminars waren unter anderem eine Bestandsanalyse sowie die Findung von Möglichkeiten der künftigen Ortsentwicklung. Diese wurden jeweils in Gruppen erarbeitet, im Anschluss dem gesamten Gremium vorgestellt und diskutiert. Auch die Kondrauer Bürger, die nicht in Tännesberg dabei waren, bekommen das Ergebnis des Wochenendseminars präsentiert: Am Montag, 22. August, um 20 Uhr im Saal des Gasthauses Sommer in Kondrau werden die möglichen Projekte vorgestellt. Diesen Termin sollten sich möglichst viele Dorfbewohner freihalten, um bei der Umsetzung der Maßnahmen von Anfang an mitzuentscheiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.