Erlebnispädagogische Woche
Schüler wachsen über sich hinaus

Zur erlebnispädagogischen Woche gehörte auch ein Abend am Lagerfeuer.
Vermischtes
Waldsassen
30.07.2016
32
0

Waldsassen/Pottenstein. Lehrerin Sonja Ermer organisierte die erlebnispädagogische Woche mit dem Ziel, Selbstbewusstsein, Vertrauen, Ehrgeiz und Teamfähigkeit zu fördern: Schüler der Ganztagsklasse 8 der Mittelschule verbrachten drei Tage in der Jugendherberge Pottenstein. Förderlehrer Michael Mickisch. Finanzielle begleitete die Klasse; die finanziell unterstützt worden war die Fahrt von der Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) Marktredwitz.

"Die tolle Harmonie zwischen den Schülern war bei den gemeinsamen Unternehmungen wie dem Besuch im Felsenbad, Sommerrodelbahn, Höhlenerforschung, Orientierung im Nachtparcours, gemeinsamen Spielen, Lagerfeuerabend und lustigen Wanderungen in der abwechslungsreichen Natur vor Ort zu spüren und zu sehen", heißt es in der Pressemitteilung. Höhepunkt war die Erkundung einer Höhle. "Geleitet wurde dieser Tag von einem ausgebildeten Erlebnispädagogen, der es mit seiner motivierenden Art schaffte, die Kinder über sich hinauswachsen zu lassen." Wertvolle Erfahrungen und der Erwerb von Schlüsselqualifikationen trügen zur Persönlichkeitsstärkung bei und machten die Jugendlichen fit für kommende Anforderungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule Waldsassen (23)GTK8 (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.