Erlebnisreicher Familienfreizeittag auf dem Mitterhof
Bei Strauß und Alpaka

Beim Familienfreizeittag der Ambulanten Dienste der Jugendhilfe des Kreis-Caritasverbandes durften die Kinder einen Spaziergang mit den Lamas und Alpakas unternehmen. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
10.09.2016
46
0

In der Mitte der Ferien fand der alljährliche Familienfreizeittag der Ambulanten Dienste der Jugendhilfe des Kreis-Caritasverbandes Tirschenreuth auf der Straußenfarm Mitterhof statt. Das Hofteam hatte ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie vorbereitet.

Die Ambulanten Dienste der Caritas Tirschenreuth betreuen Familien und Jugendliche, die oft nicht auf große finanzielle Rücklagen zurückgreifen können. Aus diesem Grund ist ein Urlaub mit der gesamten Familie meist nicht möglich. Die Caritas bietet deshalb alljährlich einen Familienfreizeittag an. Dieses Jahr ging es auf den Mitterhof zu Familie Frank und ihren Tieren. An den Straußenställen machten Kinder und Erwachsene Bekanntschaft mit den sehr neugierigen Tieren. Einige Straußenweibchen interessierten sich sehr für den Inhalt von Handtaschen und Kopfbedeckungen, weshalb die meisten Besucher respektvoll Abstand hielten. Martin Frank informierte kindgerecht über Verhaltensweisen und die Zucht der Strauße. Zudem stellte er Produkte vor, die von den Vögeln gewonnen werden. Der Hof produziert Straußenfleisch und -eier, Straußenfett und Seife.

Nach dem Mittagessen stand ein Punkt auf dem Programm, auf den einige Kinder schon sehnlich gewartet hatten. Eine Wanderung mit den Lamas und Alpakas vom Elfenteich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kreis-Caritasverband (1)Familienfreizeittag (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.