Ferienprogramm in Waldsassen
Sommerliche Kurzweil

Bürgermeister Bernd Sommer, die Jugendbeauftragten Annette Spreitzer-Hochberger, Hans Wurm sowie Ursa Pilz (von rechts). Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
08.07.2016
116
0

Über 50 Termine enthält das Geheft: Das Ferienprogramm ist jetzt vorgestellt worden. In einer Woche sind Anmeldungen möglich.

Am Donnerstag stellten die beiden Jugendreferenten im Stadtrat, Annette Spreitzer-Hochberger und Hans Wurm, die Veranstaltungsreihe zusammen mit Bürgermeister Bernd Sommer und Ursa Pilz von der Tourist-Info vor. Wer die Angebote nutzen möchte, sollte am Samstag, 16. Juli, von 9 bis 12 Uhr in die Bürger-Info (Johannisplatz) kommen; weitere Anmeldungen sind ab Montag, 18. Juli, während der allgemeinen Öffnungszeiten in der Bürger-Info möglich. Bürgermeister Bernd Sommer unterstrich das Entgegenkommen der Vereine, Verbände und auch Einzelpersonen, die sich hier seit vielen Jahren schon engagieren. Waldsassen sei in Sachen Ferienprogramm Vorreiter gewesen. Ein Dank galt auch Ursa Pilz; sie habe neben altbewährtem neues und interessantes ins Programmangebot bekommen. "Was wäre ein Ferienprogramm ohne Sie alle", sagte Annette Spreitzer-Hochberger an die Adresse der beteiligten Anbieter und verwies auf die Neuheiten. Auf die Bitte einiger Eltern wird in diesem Jahr auch etwas für die Kleinsten angeboten - etwa "Ein Nachmittag mit Esel und Co", durchgeführt von der Familie Frank mit Unterstützung des Jugendstadtrates beim Mitterhof. Neu im Programmangebot sind weiter auch drei "Lange Kino-Nächte mit Übernachtung" des Jugendrotkreuz im BRK-Heim; die Gestaltung eines Ringbuches mit und bei Beate Spuler in Kondrau; das Ausprobieren von Instrumenten mit der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle; der altertümliche Dreikampf mit dem Turnverein beim Ringelfelsen; "Familienzeit" - auf historischen Spuren durch die Stadt- mit Silvia Engel und ein Schnupperkurs im "Handspinnen" mit Sabrina Staufer. Mit eingebunden ist der "Sommerferien-Leseclub" mit dem Team der Stadtbücherei. Badespaß bei freiem Eintritt können Kinder und Jugendliche mittwochs im Egrensis Bad genießen. Kinder und Jugendliche, die in der Klosterstadt ihren Urlaub verbringen, sind zur Teilnahme eingeladen; die Inanspruchnahme der "sozialen Komponente" sei Waldsassener Familien vorbehalten. (Info-Kasten)

Broschüre liegt aufDie Ferienprogramm-Broschüren, die in eine Auflage von 1000 Stück gedruckt wurden, liegen im Bürger-Info, der Tourist-Info, den örtlichen Banken sowie auch bei den Kommunen Mitterteich, Konnersreuth und Neualbenreuth, deren Kinder sich ebenfalls am Ferienprogramm teilnehmen können, zur Mitnahme auf. Außerdem wurden Exemplare an die örtlichen Schulen und Kinderhäuser bereits verteilt. (kgg)


Was wäre ein Ferienprogramm ohne Sie alle!Annette Spreitzer-Hochberger an die Adresse der Anbieter
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.