Feuerwehr-Wettbewerb beim Bürgerfest
Hoch- und Breitstapler

Die bei der Siegerehrung anwesenden Teilnehmer des Bierkisten-Stapelwettbewerbs mit Feuerwehrkommandant Tobias Tippmann (links) und Bürgermeister Bernd Sommer (rechts). Bild: kdi
Vermischtes
Waldsassen
06.07.2016
78
0

Gesichert mit Gurt und Seil an der großen Feuerwehrleiter waren so viele leere Bierkästen wie möglich aufzustapeln. Zur Premiere in den "Neuen Gärten" ließ sich die Feuerwehr aber auch eine neue Variante einfallen.

Eine der Attraktionen beim Bürgerfest war das Bierkistenstapeln der Feuerwehr, Da ging das Gleichgewicht bei manchem schon nach wenigen Kästen verloren, bei anderen ging es doch gewaltig in die Höhe. So konnte Feuerwehrkommandant Tobias Tippmann am frühen Abend die Sieger verkünden. Über 60 Teilnehmer trauten es sich zu, in die Höhe zu klettern und einen Getränkekasten-Turm zu errichten. In der Gruppe bis 12 Jahre siegte Benedikt Stark mit 27 Bierkisten was einer doch recht stattlichen Höhe von 8,10 Meter entspricht. Ihm folgten mit 24 Kisten Shahin Taha und mit 23 Kisten Sophie Schoefl.

In der Altersstufe 13 bis 16 Jahr siegte mit 20 Kisten Lukas Härtl vor Lukas Sölch und Janik Burger mit jeweils 19 Kisten. In der Klasse ab 17 Jahren stapelte Reinhard Schoefl mit 24 Kisten am Höchsten gefolgt von Regina Fischer und Hubert Koch mit 16 Kisten. Doch nicht nur in die Höhe ging es: Die Feuerwehr ließ sich auch was neues einfallen und so mussten dazu in Zweierteams möglichst viele Bierkisten horizontal freitragend gestapelt und gegen eine Wand gepresst werden. Bei dieser Disziplin zeigte sich mit 14 Kisten (4,20 Meter) Gerhard Burger mit Frau Manuela am erfolgreichsten. Zweitplatzierte waren Vater und Sohn Hubert und Jakob Siller mit 13 Kisten. Die gleiche Anzahl schaffte das Team Jannik Burger und Tobias Schulz.

Gutscheine fürs Fest


Die Sieger bekamen für ihre Leistungen Gutscheine; die können beim Feuerwehrfest im August eingelöst werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.