Fingerübungen zum Frühstück

Nach dem Frühstück hörten die Frauen der Referentin im Münchenreuther Vereinsheim aufmerksam zu. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
05.10.2016
51
0

Die sprichwörtlich grauen Zellen kamen morgens rasch in Schwung. Das lag nicht nur am starken Kaffee.

Münchenreuth. Der Frauenbund-Zweigverein veranstaltete im Vereinshaus ein Frauenfrühstück mit Gedächtnistraining. "Zur Stärkung für den Vortrag", wie es in der Pressemitteilung heißt, wurde ein vielfältiges und reichhaltiges Frühstücksbüfett angeboten, "... das von den Frauen gerne angenommen wurde".

Funktionen des Gehirns


Als Referentin gewann das Vorstandsteam Anna Hösl aus Wittschau bei Leuchtenberg. Die ausgebildete Gedächtnistrainerin erklärte zuerst die Funktionen des Gehirns. Dann erklärte die Expertin, dass sich durch regelmäßiges Training die Denkfähigkeit erhalten und fördern lässt.

Im zweiten Teil stellte Frau Hösl Konzentrationsübungen mit veränderter Reihenfolge vor. Begeistert machten die Teilnehmerinnen mit bei den vorgeführten Fingerübungen, erkannten Schüttelwörter und bewegten sich zur Musik.

Kurs im Zweigverein"Die Zeit war viel zu kurz, um die Bandbreite dieses Themas aufzuzeigen", heißt es in der Pressemitteilung. Der Frauenbund Münchenreuth würde bei entsprechender Teilnahme gerne einen Kurs im Zweigverein anbieten. Wer Interesse daran hat, kann sich beim Vorstand informieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.