Firmlinge gestalten Kreuzweg
Liebe, Hoffnung, Zuversicht

Vermischtes
Waldsassen
01.03.2016
38
0

In der Firm-Vorbereitung beschäftigten sich Mädchen und Jungs zusammen mit Gruppenleiterin Sabine Ernstberger mit dem Thema "Jesus im Kreuzweg begegnen". In der Betrachtung des Leidensweges Jesus war dieser von Schmerz und Trauer erfüllt. Man begegnet Menschen, die Jesus Leid zugefügt haben und auch Menschen, die Jesus geholfen haben. Der Kreuzweg sei zugleich auch ein Weg der Liebe, der Hoffnung und Zuversicht. Sehr kreativ waren die Firmlinge an einem Projekttag: Hierbei wurden die verschiedenen Stationen mit Acryl-Farben auf Glas ausgearbeitet. Die Firmlinge gestalten am Sonntag, 6. März, um 14 Uhr, in der Basilika die Kreuzwegandacht.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.