Für dürftige Waldsassener und für Flüchtlinge
Kleidung, Schuhe, Spielzeug

Die Helfer in der Kleiderkammer im Jugendheim mit (von links) Klara Grötsch, Angela Hetz, Dominik Sirtl, Markus Scharnagl, Gudrun Sirtl, Inge Garban, Botan Silvo und Etem Karao. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
17.06.2016
247
0

Eine Kleiderkammer für bedürftige Waldsassener und für Flüchtlinge haben der Pfarrgemeinderat und die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) eingerichtet. Im Jugendheim steht dafür ein Zimmer zur Verfügung.

Im Einvernehmen mit Stadtpfarrer Thomas Vogl hat Jugendheim-Wirtin Maria Friedl den Raum in der ungenutzten Pächterwohnung für diesen Zweck bereitgestellt. Die Idee eine Kleiderkammer einzurichten hatte die KAB schon seit längerer Zeit. Jetzt wurde das Vorhaben verwirklicht. Denn die Resonanz auf den Aufruf, Kleidung und Schuhe sowie Haushaltsgegenstände wie etwa Geschirr bereitzustellen, war überwältigend.

Flüchtlingsburschen helfen


Die Kleiderkammer-Idee trugen Gudrun Sirtl und Angela Hetz bei einer Sitzung im Pfarrgemeinderat vor. Stadtpfarrer Thomas Vogl und Pfarrgemeinderat Markus Scharnagl, der zugleich auch Integrationsbeauftragter im Stadtrat ist, stimmten zu. Nachdem auch die Räumlichkeiten geklärt waren, fand man einen Gönner für die nötigen Regale und Kleiderständer. Diese aufgebaut, wurden in den zurückliegenden Wochen bis oben hin mit sehr gut erhaltenen Anziehsachen bestückt. Scharnagl hatte mit Etem Karao und Botan Silvo auch zwei junge Flüchtlingsburschen für diese Aufgabe begeistern können. Der Raum scheint im Moment gut gefüllt. Dennoch sind weitere Spenden willkommen. Benötigt werden Kleidung, Schuhe, Wäsche, Geschirr. Außerdem wird gut erhaltenes Spielzeug benötigt.

Markus Scharnagl und Gudrun Sirtl unterstreichen bei dieser Gelegenheit, dass die gespendeten Sachen in gutem Zustand sein müssten - in einem Zustand, wie er gewünscht ist, würde man die Sachen selber nutzen. (Info-Kasten)

Freitags von 15 bis 16 Uhr geöffnetWer die Kleiderkammer im Jugendheim unterstützen möchte, der soll sich mit Gudrun Sirtl, Angela Hetz sowie mit Markus Scharnagl in Verbindung setzen. Die Kleiderkammer ist jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr geöffnet, das erste Mal am 24. Juni. (kgg)
Weitere Beiträge zu den Themen: KAB Waldsassen (4)Pfarrgemeinderat Waldsassen (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.