Gospel-Workshop findet großen Anklang

Vermischtes
Waldsassen
30.05.2016
213
0

Auf großes Interesse stieß erneut ein vom Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Waldsassen zusammen mit der Katholischen Jugendstelle Tirschenreuth angebotener Gospelworkshop mit Remona Fink und Mäx Braun. KuBZ-Geschäftsführer Ferdinand Sperber hieß die rund 40 Teilnehmer am Freitagabend in der Aula der Mittelschule willkommen. Er zeigte sich erfreut, dass sich Interessenten aus allen Altersschichten angemeldet hatten, die aus allen Richtungen zum zwischenzeitlich sechsten Gospel-Kurs angereist waren. Ein ganz besonderer Dank galt Remona Fink, die Sperber als "Gospel-Queen der Oberpfalz" vorstellte. Sperber dankte auch Mäx Braun von "MusicBasic" (Gründer des Gospelchors "Hope und Joy"), der zum wiederholten Mal zusammen mit Remona Fink die Leitung übernahm. Nach der Begrüßung ging es dann mit "gesanglichem Warmmachen" in die Vollen. Den ganzen Samstag über war die Aula, unterbrochen durch eine kurze Mittagspause im "Bayerischen Hof", erfüllt von Gospelgesängen und Gospelmusik. Eine Kostprobe bekamen die Kirchenbesucher am Sonntag beim 11-Uhr-Gottesdienst in der Basilika zu hören. Der 40-köpfige Chor umrahmte die Feier mit Liedern, die sprichwörtlich unter die Haut gingen. Die Kirchenbesucher und Zelebrant Pater Marianus Kerketta waren begeistert und dankten mit kräftigem Applaus. Bild: kgg

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.