Kanalbauarbeiten in der Fahrbahnmitte
Bundesstraße mit Ampelbetrieb

Wegen Kanalbauarbeiten im Bereich der Zufahrt zur Firma Hart-Keramik kommt es ab Montag in der Mitterteicher Straße zu Behinderungen. Der Verkehr auf der Bundesstraße wird mit Ampeln geregelt und über die Parkstreifen geleitet. Bild: pz
Vermischtes
Waldsassen
15.04.2016
92
0

Mit größeren Verkehrsbehinderungen in der Mitterteicher Straße muss ab kommenden Montag, 18. April, gerechnet werden: Wegen Kanalbauarbeiten wird die Fahrbahn im Bereich der Zufahrt zur Firma Hart-Keramik in der Straßenmitte aufgebaggert. "Das ist nicht ganz ohne", erklärte Tobias Tippmann von der technischen Abteilung im Bauamt der Stadtverwaltung über die Aktion auf der vielbefahrenen Bundesstraße B 299: Der Verkehr muss mit Ampelbetrieb geregelt und über die Parkstreifen umgeleitet werden.

Die Arbeiten im sensiblen Bereich der Hauptverkehrsader in- und aus Richtung Kondrau und Mitterteich werden in etwa drei bis vier Wochen erledigt sein. Dann geht die Maßnahme in Richtung früheres Werk A der Porzellanfabrik weiter.

Die restlichen Gebäude, speziell die Tunnelofen-Halle, sind bekanntlich in den vergangenen Wochen abgebrochen worden (wir berichteten). Im Zuge der Arbeiten wird auch die Kanalleitung beseitigt, über die früher das Abwasser aus dem Mehrfamilienhaus zwischen früherem Fabrikgelände und der Mitterteicher Straße abgeleitet worden ist. Dieser Abwasserstrang wird nun an den Hauptkanal in der Mitterteicher Straße angebunden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.