Karlheinz Hoyer souverän im Festzelt
Zwei Schläge: Zapfhahn sitzt

Von links zweiter Bürgermeister Karlheinz Hoyer, Uwe Fischer und Dirk Herwig von der Party-Band "Casa", Fest-Wirtin Christine Völkel, Edith Weiss und Dieter Franke von den Böllerschützen. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
17.05.2016
73
0

Nach dem einst legendären "Schützen- und Volksfest" ging nun schon zum zwölften Mal das "Waldsassener Pfingstfest" über die Bühne. Am Freitag wurde das Fest mit dem Bier-Anstich durch 2. Bürgermeister Karlheinz Hoyer eröffnet.

Mit doch überwiegend trockenem Wetter und gutem Besuch belohnt wurden die Mühen der Schausteller Familie Völkel: Sie wollte den Klosterstädtern ein tolles Pfingstfest am Festplatz an der Lämmerstraße bieten.

Gesellige Runde


Nach zwei gekonnten Schlägen saß der Zapfhahn. Hoyer konnte zusammen mit Edith Weiss von der Kulmbacher Brauerei und Schausteller-Chefin Christine Völkel lauthals "O'zapft ist" von der Bühne aus ins Festzelt hinein rufen. Hoyer freute sich, dass die Hofer Schausteller-Familie es wieder möglich macht diese Tradition fortzusetzen. Hoyers Dank galt auch den Böllerschützen um Kommandant Dieter Franke, die es im Anschluss mit einigen Formationen und dem abschließenden Kommando "Salut" richtig krachen ließen. Einige Firmen, Betriebe und Geschäfte nutzen den Auftaktabend um geselligen Runde zusammenzukommen. Die Party-Band "Casa" lieferte dazu den musikalischen Rahmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Karlheinz Hoyer (9)Waldsassener Pfingsfest (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.