Kegeln
Siegreiche Woche für Bavaria

Vermischtes
Waldsassen
11.02.2016
5
0
Ein weiteres erfolgreiches Wochenende verbuchten die Kegler von SKC Bavaria Waldsassen. Während die Damen und das erste Herrenteam ungefährdete Erfolge einfuhren, musste die "Zweite" bis zur letzten Kugel um den Sieg zittern.

Verbandsoberliga Herren: SKC Bavaria Waldsassen - SV Mitterteich 2154:2079. Die Heimmannschaft sicherte sich gegen einen direkten Konkurrenten zwei wichtige Punkte. In den beiden Anfangspaarungen gab es noch keinen nennenswerten Unterschied, doch ab dem dritten Durchgang, in dem Peter Preisinger mit der Tagesbestleistung von 456 Holz seinen Gegner 20 Holz abnahm, wurde der Vorsprung immer weiter ausgebaut.

Ergebnisse (Bavaria zuerst): Neumann - F. Kerst 405:392, Schnurrer - Meyer 419:422, Preisinger - T. Kerst 456:436, Rosner - Thoma 454:442, Roßkopf - Schönberger 429:384

Verbandsliga Herren: KC Schlößla Feilitzsch - SKC Bavaria Waldsassen II 2122:2129. In dieser Partie ging es knapp zur Sache und es musste bis zum Schluss um den Sieg gebangt werden. Zu Beginn schob Simon Boll mit 445 Holz Tagesbestleistung und Bavaria ging mit 29 Holz in Führung. Der Vorsprung schrumpfte im vierten Durchgang auf 12 Holz. Bernhard Lux behielt aber die Nerven und brachte die Punkte nach Hause.

Ergebnisse (Bavaria zuletzt): Roßner - Boll 416:445, Wurzbacher - Burger 414:407, Ziehr - P. Lux 405:412, Fränkel - Hofmann 444:427, Troll - B. Lux 443:438

Verbandsliga Damen: KC Kolping Selb - SKC Bavaria Waldsassen 1686:1721. Auch die Damen fuhren gegen einen unerwartet starken Gegner einen Sieg ein und verteidigten die Tabellenführung. Gleich zu Beginn erspielte Bettina Lux mit der Tagesbestleistung von 461 eine Führung von 24 Holz, die bis zum Schluss gehalten und sogar noch ausgebaut werden konnte.

Ergebnisse (Bavaria zuletzt): Lang - Lux 437:461, Franz - Roßkopf 418:415, Widemann - Eckert 404:399, Magdt - Koch 428:446

Fußball

SV Schönkirch

(svs) Am heutigen Freitag endet beim SV Schönkirch die Winterpause. Um 19 Uhr steht unter der Regie von Coach Jochen Seuberth für die Spieler der ersten und zweiten Mannschaft das erste Training auf dem Programm. Die Stiftländer belegen in der A-Klasse Weiden Ost den dritten Platz, haben aber Rang zwei, der zu Aufstiegsspielen berechtigt, noch nicht ganz abgeschrieben. Seuberth steht weiter der gesamte Kader der Vorrunde zur Verfügung. Folgende Testspiele sind geplant: 20. Februar SpVgg Pirk, 28. Februar TSV Bärnau, 6. März ATSV Tirschenreuth, 13. März SG Großkonreuth und 20. März SV Störnstein. Erstes Punktspiel am 26. März gegen den SV Waldau.

Juniorenfußball

Hallenkreismeisterschaft

U11

Sonntag, 14. Februar, ab 13.30 Uhr, in der Schulturnhalle Schönwald. Gruppe C: ATSV Tirschenreuth, FC Schönwald, SV Pechbrunn-Groschlattengrün, TSV Konnersreuth, TSV Waldershof; Gruppe D: (SG) SV Schönhaid, FC Lorenzreuth, FC Tirschenreuth, SC Arzberg, SpVgg 1913 Selb
Weitere Beiträge zu den Themen: Kegeln (205)Bavaria (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.