Kinder aus Tschechien besuchen Freunde in der Markgraf-Diepold-Grundschule in Waldsassen
Verständigung auch mit Händen und Füßen

Beim Biathlon-Parcours "schossen" die deutschen und tschechischen Kinder stehend und liegend. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
22.12.2015
26
0

Die Kinder der Klasse 3b der Markgraf-Diepold-Grundschule waren sehr gespannt und warteten voller Ungeduld: 19 Mädchen und Buben und drei Lehrerinnen aus Sokolov (Falkenau/CZ) kamen an die Markgraf-Diepold-Grundschule. Die Kinder hießen die Besucher zusammen mit Tschechischlehrerin Irena Zandt und Schulleiterin Maria Piendl willkommen.

Nach der gemeinsamem Pause mit dem ersten Kennenlernen wurden 2 Gruppen mit jeweils der Hälfte deutscher und tschechischer Kinder gebildet. Sie durchliefen im Wechsel zwei Stationen. In der Turnhalle hatte der Sportbeauftragte Lehrer Achim Neubauer einen Biathlon-Parcours vorbereitet.

Die Kinder liefen Slalom, "schossen" stehend und liegend und durften Hindernisse zu überwinden. Im Klassenzimmer bastelte währenddessen die andere Gruppe einen Origami-Stern. Diese Station hatte die Lehramtsanwärterin Christina Trenner vorbereitet und Irena Zandt half den Kindern dabei. Die Schülerinnen und Schüler "verständigten" sich mit deutschen und englischen Wörtern oder mit Händen und Füßen. "Viel zu schnell ging die Zeit vorbei und der Besuch musste verabschiedet werden", heißt es am Ende der Pressemitteilung, mit einem Hinweis auf das Wiedersehen im Mai in Sokolov.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sokolov (9)Markgraf-Diepold-Grundschule (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.