MGV-Chorleiter Andreas Sagstetter blickt bei der Jahreshauptversammlung zufrieden aufs ...
Geschichte hörbar und lebendig

Die neue Führungsmannschaft des Männergesangvereins mit (von links) Ludwig Wolf, Alois Michl, Robert Ernstberger, Josef Schwägerl, Klaus Rösch, Andreas Sagstetter, Helmut Manske und Claus Ernstberger. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
20.01.2016
35
0

Klaus Rösch ist neuer Vorstand des Männergesangvereins (MGV). Bei der Jahreshauptversammlung im Jugendheim (wir berichteten) ist er zum Nachfolger von Peter Kohl gewählt worden, der nach sechs Jahren auf eine erneute Kandidatur verzichtete.

Chorleiter Andreas Sagstetter erinnerte an den Auftakt des Jubiläumsjahres Ende 2014 mit dem Weihnachtskonzert. Es habe die Sänger ermutigt, diese Einrichtung zur Tradition werden zu lassen. "Deshalb endete unser Festjahr 2015 auch wieder mit einem Weihnachtskonzert in der Basilika." Bei den Festwochen sei versucht worden, Tradition und Geschichte des Männergesangvereins musikalisch soweit wie möglich darzustellen. Die alten Noten aus dem Archiv passend zu den verschiedenen zeitlichen Abschnitten hätten "die Geschichte unseres MGV auch hörbar und lebendig werden lassen", wie Sagstetter erklärte. "Wir durchschritten 150 Jahre unter fachkundiger geschichtlicher Leitung unseres Sangesbruders Josef Reindl, bis wir in die Gegenwart und zum zweiten großen Teil des Konzertes kamen."

Mit der Gegenwartsliteratur habe der MGV gezeigt, wie aktuell und modern der Männergesangverein sei. Für diese Offenheit - zum Beispiel Lieder von der Gruppe "Die Toten Hosen" oder Arrangements aus aktuellen Musicals zu singen - sagte Sagstetter den Sängern ein herzliches Dankeschön. Ihm sei bewusst, dass dies eine gewisse Umstellung bedeutete. "Aber wir haben sie mit Bravour gemeistert. Dafür bin ich stolz auf euch." Sagstetter würdigte die gute Zusammenarbeit im Vorstand, besonders mit dem ausgeschiedenen Vorsitzenden Peter Kohl.

Fortsetzung der Chronik


Alois Bergauer regte an, Videoaufzeichnungen von früheren Veranstaltungen zu zeigen und Erinnerungen an alte Zeiten wachzurufen. Josef Reindl überreichte fürs Archiv eine gebundene Fortschreibung der Geschichte des MGV mit Presseberichten, Fotos und Urkunden der vergangenen 15 Jahre. (Info-Kasten)

Einstimmiges Votum für Klaus RöschEinstimmig war das Votum der Mitglieder bei der geheimen Wahl unter Leitung von Josef Reindl: Neuer Vorsitzender ist Klaus Rösch. Robert Ernstberger bleibt weiter stellvertretender Vorsitzender, Claus Ernstberger Schriftführer und Helmut Manske Schatzmeister. Andreas Sagstetter wird als Chorleiter weiterhin durch Josef Schwägerl vertreten. Karl Seitz stellte sich als Notenwart für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung, bat aber, nach einem Nachfolger Ausschau zu halten. Alois Michl, Claus Ernstberger, Robert Ernstberger und Ludwig Wolf sind Stimmenvertreter. Die Fahnensektion stellen Andreas Bergauer, Rainer Gerl und Raphael Rösch. Alexander Zagler und Oskar Sommer bleiben Kassenrevisoren.(kgg)
Weitere Beiträge zu den Themen: Jubiläum (363)MGV Waldsassen (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.