Mittelschüler gestalten Programm für Senioren
Die Klage der Weihnachtsbäume

Mädchen und Buben der Ganztagsklassen 5 und 7 der Mittelschule gestalteten für die Senioren im Haus St. Martin eine unterhaltsame und besinnliche Stunde zur Einstimmung auf Weihnachten. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
22.12.2015
27
0

Etwas Besonderes hatten sich die Schüler der Ganztagsklassen (GTK) der fünften und siebten Jahrgangsstufe für die Weihnachtsfeier im Seniorenheim St. Martin einfallen lassen: Bei Kaffee und Kuchen, serviert von Schülerinnen der Sozial-Arbeitsgemeinschaft, führten die Jungen und Mädchen der Klasse 7 GTK eine szenische Darstellung zur Geschichte

"Die Klage der Weihnachtsbäume" auf, welche in verschiedenen Rollen vorgetragen und mit Bildern illustriert wurde. Im Anschluss untermalte die Klasse 5 GTK die Feier ausdrucksstark mit Weihnachtsliedern, wie es in der Pressemitteilung der Mittelschule heißt. Einstudiert und betreut wurden diese von Lehrerin Regine Andritzky und Lehrer Stefan Raps. Auch mit einem Gedicht und Gedanken zum Advent, vorgetragen von Vanessa Röckl, konnten die Senioren erfreut werden.

Auf den Etagengängen


Für die Bewohner, welche aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, spielten Chiara Tischendorf und Robin Leiß, beide aus der Klasse 5 GTK, an Keyboard und Gitarre Weihnachtslieder auf den Etagengängen. Schülerinnen aus der Klasse 8 GTK trugen dazu in den Zimmern Gedichte vor. Schon seit Anfang des Schuljahres fertigten die Jugendlichen zusammen mit Fachoberlehrerin Irmgard Zölch in Arbeitsgruppen liebevoll gestaltete Weihnachtsbäume aus Holz, die anschließend individuell geschmückt wurden. Diese kleinen Aufmerksamkeiten überreichten alle beteiligten Jungen und Mädchen zum Abschluss an die Senioren, die ganz besonders gut ankamen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.