Möbelausstellung in der Realschule
Jede Arbeit ein Einzelstück

Die Möbel sind teils aus edlen Hölzern wie Wildkirsche oder Buche gefertigt und qualitativ hochwertig verarbeitet.
Vermischtes
Waldsassen
10.06.2016
15
0

In ihrem letzten Schuljahr bewiesen die Jungs des Werkzweiges in der Realschule im Stiftland noch einmal ihr planerisches und handwerkliches Geschick. Beim Projekt Möbelbau gelang es den 24 Schülern der Klasse 10 c ihre vielfältigen Ideen zu Papier zu bringen und perfekt in die Praxis umzusetzen.

Verzinkte Schübe


Die Werkgruppe von Sabine Rösch hatte die Aufgabe, Sitzmöbel mit klassischen Holzverbindungen herzustellen, die Gruppe unter Leitung von Lehrer Joachim Peetz war beauftragt mit dem Entwurf und dem Bau von Kleinmöbeln mit verzinkten Schüben. Anhand der Projektmappen mit eigenen CAD-Zeichnungen und Produktdesigns am PC wurden alle Werkstücke individuell geplant.

"Eine Herausforderung für die Schüler war es, sich über mögliche Baumaterialien zu informieren und diese dann selbstständig zu beschaffen - jedes der Arbeiten sollte ein echtes Einzelstück werden", heißt es in der Pressemitteilung der Realschule im Stiftland über das Projekt. Ihre Bewährungsprobe werden die Unikate vermutlich schon bald in den Haushalten der Jungs finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.