Neuer Teilnehmerrekord

27 Orgelspieler aus ganz Deutschland hatten sich für den 10. Improvisationskurs mit Professor Franz Josef Stoiber (vorne, Mitte) angemeldet - so viele wie noch nie. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
09.09.2016
73
0

Der Kurs "Faszination Orgelimprovisation" bleibt weiterhin einer der Magneten im Jahresprogramm: Mit 27 Teilnehmern verzeichnete das Kultur- und Begegnungszentrum der Abtei Waldsassen einen neuen Rekord.

Geschäftsführer Ferdinand Sperber zeigte sich bei der Begrüßung sehr erfreut, dass die Teilnehmerzahl bei der inzwischen 10. Auflage der Veranstaltung mit dem Regensburger Professor Franz Josef Stoiber einen neuen Höchststand erreicht habe. Die Teilnahme von 20 aktiven und 7 passiven Orgelspielern aus ganz Deutschland, darunter zahlreiche junge Leute, sei auf den guten Ruf des Dozenten zurückzuführen. Sperber dankte Stoiber für die stete Bereitschaft, diesen Kurs abzuhalten. Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter würdigte er für die Organisation vor Ort.

Wegen der Sanierungsarbeiten in der Basilika mussten die Teilnehmer diesmal auf die Orgel in der Klosterkirche ausweichen. Für die Proben standen auch wieder zwei elektronische Sakralorgeln im Ministrantenheim zur Verfügung. Dafür bedankte sich Sperber beim Orgelhaus Stiftland bzw. dessen Inhaber Reinhard Hecht. Dankesworte gingen auch an das Kloster sowie an Stadtpfarrer Thomas Vogl für die Bereitstellung des Ministrantenheims.

Noch kein Nachfolger


Wie Ferdinand Sperber am Ende seiner Ausführungen noch mitteilte, sei dieser 10. Orgel-Improvisationskurs zugleich auch der letzte, den er als Geschäftsführer des Kultur- und Begegnungszentrums Abtei Waldsassen begleite (wir berichteten). Einen Nachfolger gebe es derzeit noch nicht, so Sperber. Ob künftig das gleiche Konzept verfolgt und ein entsprechendes Kursangebot beibehalten wird, könne man derzeit nicht sagen. Sperber bedankte sich bei Professor Franz Josef Stoiber für das zehnjährige Engagement als Dozent und überreichte als kleines Jubiläumsgeschenk einen von Bürgermeister Bernd Sommer bereitgestellten Stadt-Schirm. Nach einem Erinnerungsfoto auf den Stufen des Hochaltars in der Basilika bat Franz Josef Stoiber in die Klosterkirche.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.