Ohne Säulen und Stufen

Vermischtes
Waldsassen
09.12.2015
5
0


Der Zugang bleibt unverändert. Das Foyer wird kleiner, auch des Aufzugs wegen. Um die Treppe mit Zwischenpodesten entstehen WC-Anlagen.

Der Stadtrat billigte in seiner jüngsten Sitzung einstimmig das Raumkonzept für die Sanierung des Rathauses. Wichtigste Neuerungen: Die Säulen im Foyer werden entfernt; ebenfalls die Stufen. "Es wird die echte Funktion eines Warteraums übernehmen", sagte Sommer und sprach von elektronischen Info-Tafeln und einem Kinderspielbereich. Völlig verändert wird die Nutzung im Erdgeschoss: Die jetzige Bürger-Info wird Tourist-Info, die dazu für Gästebegrüßungen und Präsentationen das Sitzungszimmer erhält. Gegenüber nimmt einen großen Teil der Fläche die Bürger-Info mit Büros ein - unter anderem das Standesamt und die Sozialberatung. Der zweite Zugang an der Zufahrt zum Rathaushof sei behindertengerecht; Barrierefreiheit stelle der Aufzug sicher. Die offen gestalteten Bereiche ermöglichten personelle Flexibilität zwischen den Abteilungen und ließen Wartezeiten entzerren.

Die Aufteilung der Räumlichkeiten in den weiteren Geschossen ist weitgehend unverändert; die Büros des Bürgermeisters und des Verwaltungs-Geschäftsführers werden von einem Vorzimmer aus zugänglich sein. An bisherige Stelle im zweiten Stock bleibt der Sitzungssaal. Dieser werde nur für Beratungen sowie für Trauungen genutzt; für andere Veranstaltungen stehe dann das Kunsthaus zur Verfügung. Im Dachgeschoss ist ein weiterer Sitzungssaal geplant.

Bei den Fragen aus den Reihen des Stadtrats interessierte die Größe des Aufzugs, worauf Stadtbaumeister Hubert Siller von einem "üblichen Maß" sprach. Ein Rollstuhl passe hinein, auch eine Euro-Palette - für den Fall, dass etwa Drucksachen in die oberen Stockwerke zu transportieren wären. Das Archiv kehrt übrigens nicht mehr ins Rathaus zurück, wie es hieß: Es sei gut untergebracht, "ohne zeitliche Begrenzung", so Sommer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sommer (59)Stadtrat (445)Rathaus-Sanierung (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.