Personal sammelt bei internen Feiern 400 Euro ein
Finanzamt bringt Lichtblicke

Edith Lippert nahm die Spende der Mitarbeiter freudig entgegen. Amtsleiterin Bettina Drechsel (von links), Personalratsvorsitzender Gilbert Altmann, Schwerbehinderten-Vertreter Stefan Steinhauser, Azubi-Vertreter Christian Philipp und Personalrat Erich Rieß waren bei der Übergabe dabei. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
01.12.2016
36
0

"Ich liebe Traditionen wie diese", strahlte "Lichtblicke"-Schirmherrin Edith Lippert. Mit einer Spende von 400 Euro überraschte einmal mehr der Personalrat des Finanzamtes Waldsassen die Hilfsaktion. Personalratsvorsitzender Gilbert Altmann überreichte die Spende des Personals, das bei Veranstaltungen wie Weihnachtsfeier und Grill-Fest zusammenlegt.

"Dabei bleibt immer etwas übrig für einen guten gemeinnützigen Zweck", sagte Altmann. "Für uns ist wichtig, dass das gespendete Geld in der Region bleibt und Leuten hilft, die unverschuldet in Not geraten sind." Bei "Lichtblicke" trifft das auf alle Fälle zu, sagte Edith Lippert. Sie erlebe täglich, wie Menschen in Notsituationen kommen, die nicht kalkulierbar sind. "Meistens betrifft es gerade solche Personen und Familien, die ohnedies mit einem knappen Einkommen auskommen müssen. Wir sind froh, wenn wir helfen können und dankbar für Spenden wie diese." Auch Finanzamts-Chefin Bettina Drechsel lobte die schöne Tradition des Personals, bei Feiern auch an Menschen zu denken, denen es nicht so gut geht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.