Rückblick beim Männergesangverein
Ein besonderes Jahr

Es war die letzte Amtshandlung von Peter Kohl als Vorsitzender, als er Günther Juba und Ludwig Schicker (von links) für langjährige Treue zum Männergesangverein ehrte. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
18.01.2016
83
0

Es war die letzte Aufgabe in seinem Amt als Vorsitzender: Peter Kohl zeichnete bei der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins (MGV) treue Mitglieder aus.

Günther Juba und Ludwig Schicker erhielten bei dem Treffen im Jugendheim (wir berichteten) für 40-jährige Mitgliedschaft Urkunde und der Vereins-Ehrennadel in Gold. Theo Bergauer kann auf 25-jährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken. In den Tätigkeitsberichten des Vorstands sowie von Chorleiter Andreas Sagstetter stand das 150-jährige Bestehen des Vereins im Vordergrund. Die Versammlungen des MGV zeichnen sich seit jeher aus durch eine besondere Gestaltung: Zur Eröffnung erklang der Sängerspruch "Rein wie Gold, stark wie Erz, sei des deutschen Sängers Herz", zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Karl Pannrucker, Michael Wilhelm, Franz Pöllinger und Karl Queitsch das Lied "Spielmanns Testament". Vorsitzender Peter Kohl nannte in seinem Bericht vor allem die Feierlichkeiten zum Jubiläum "150 Jahre Männergesangverein Waldsassen" und das Weihnachtskonzert.

150 Jahre MGV


Kohl dankte auch im Hinblick auf sein Ausscheiden als Vorsitzender (wir berichteten) dem Vorstand für die sechsjährige Unterstützung und Zusammenarbeit. Im Anschluss ließ Robert Ernstberger 2015 in chronologischer Reihenfolge Revue passieren. Dabei nannte der stellvertretende Vorsitzende Geburtstagsständchen, die Mitgestaltung des Köllergrünfestes, das Singen beim Bürgerfest, das Jubiläum des Freibades sowie gesellschaftlicher Zusammenkünfte.

Als besonderen Höhepunkt stellte Ernstberger neben der Zeitreise durch 150 Jahre MGV-Geschichte auch das Weihnachtskonzert in der Basilika heraus. Neben den öffentlichen Auftritten seien die aktiven Sänger zu rund 40 Singstunden und der Vorstand zu mehreren Sitzungen zusammen gekommen.

Der Kassenbericht zeigte finanziell geordnete Verhältnisse auf. "Wir haben nicht nur ein erfolgreiches Vereinsjahr, sondern auch finanziell gesehen ein erfolgreiches Jahr hinter uns", erklärte Schatzmeister Helmut Manske zufrieden. Oskar Sommer bescheinigte auch im Namen von Alexander Zagler ordnungsgemäße Arbeit.

Besonderer Auftritt


Bürgermeister Bernd Sommer sah 2015 insgesamt gesehen als ein bewegtes- und für den MGV mit seinem Jubiläum als ganz besonderes Jahr. Sommer gratulierte zu der besonders gelungenen Festveranstaltung und unterstrich das Engagement des Männergesangvereins über das Jahr hinweg - beim Volkstrauertag, beim Bürgerfest und beim Weihnachtsmarkt: Dort wären Eltern besonders stolz gewesen, dass ihre Kinder im Grundschulchor zusammen mit dem MGV-Sängern einen besonderen Auftritt hatten, sagte Sommer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jubiläum (164)Ehrungen (204)MGV (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.