Rund um die Uhr Betrieb im Egrensis Bad
Vorbeikommen und schwimmen

Beim 24-Stunden-Schwimmen von Freitag, 9 Uhr, bis Samstag um 9 Uhr geht es weniger um einzelne Bestleistungen als um den gemeinsamen Erfolg: Je größer die geschwommene Strecke aller Teilnehmer, desto höher ist der Erlös, der dem Egrensis Bad zugute kommt. Besondere Belohnungen gibt es für den jüngsten und ältesten Teilnehmer sowie in der Nachtwertung für den Verein, der mit den meisten Mitgliedern antritt. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
21.07.2016
36
0

Rund um die Uhr werden Teilnehmer des 24-Stunden-Schwimmens im großen Becken des Egrensis Bads wieder ihre Bahnen ziehen. Dabei klingelt's in der Kasse.

Das Prinzip ist einfach: "Vorbeikommen und schwimmen", gibt Beatrix Rustler von der Stadtverwaltung als Devise für die Breitensportveranstaltung von Freitag auf Samstag aus. Auf große Unterstützung hoffen die Organisatoren aus den Reihen der Bevölkerung auch bei der zehnten Veranstaltung. Die Schulen sind - mit Ausnahme der Realschule der Zisterzienserinnen - alle mit dabei: Die Realschule im Stiftland trägt am Freitagvormittag sogar den Schulschwimmtag aus. Daneben sind die Markgraf-Diepold-Grundschule sowie die Mittelschule mit von der Partie. Die Kinder und Jugendlichen werden bis gegen Unterrichtsschluss ihre Bahnen ziehen.

Täglich morgens im Bad


Bereits vor Beginn um 9 Uhr startet das Programm um 8 Uhr mit dem Hausfrauenschwimmen: Überwiegend Frauen gehören der Gruppe unverdrossener Egrensisbad-Besucher an, die täglich morgens den Freibad-Tag eröffnen - auch bei weniger einladendem Wetter. Nach den Schülern und einem sogenannten "Offenen Schwimmen" von 12 bis 13 Uhr gehört das Becken Mitgliedern von Vereinen wie anderen Gemeinschaften - etwa das Personal des Rathauses, von Musikkapellen, der Feuerwehr oder von Sportvereinen wie etwa dem Turnverein Waldsassen. Er ist neben der Stadt als Ausrichter mit von der Partie. Einige Waldsassener heben sich ihren Einsatz beim 24-Stunden-Schwimmen bis spätabends auf - etwa nach Ende der Spätschicht in der Arbeit.

Nach Mitternacht


Eine besondere Anmeldung ist für die Teilnahme am 24-Stunden-Schwimmen übrigens nicht nötig: "Wer mitmachen will, soll sich einfach bei den Strichlistenführern melden", beschreibt Beatrix Rustler das unkomplizierte Verfahren. Denn jeder im Wasser zurückgelegte Meter bedeutet Bares, das dem Egrensis Bad zugute kommen wird. "Jeder Meter zählt!", heißt es dazu auf einem Plakat zur Veranstaltung. Eine Reihe von Sponsoren hat dafür Geldbeträge zur Verfügung gestellt; weitere Unterstützer würden noch folgen, hofft Rustler. Waldsassener Bürger, Schulen, Vereine, Betriebe und Behörden und Gäste sind aufgerufen sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Die Gruppen mit den längsten geschwommenen Strecken, der Schwimmer und die Schwimmerin mit der längsten in 24 Stunden geschwommenen und mit der längsten am Stück geschwommenen Strecke, der/die jüngste sowie älteste Teilnehmer/in erhalten Urkunden und Sachpreise. Weiterhin lockt eine Nachtschwimm-Wertung nach Mitternacht ins Egrensis-Bad: Die Gruppe mit den meistens Teilnehmern zwischen 24 Uhr und 5 Uhr gewinnt einen Zoigl-Gutschein. Der TVW bietet Showeinlagen mit verschiedenen Tanzgruppen. Livemusik gibt's am Abend: Die Waldsassener Nachwuchsband "KOR" und "Bite the Beagle" - 6 Musiker aus dem Raum Weiden und Marktredwitz spielen mit authentische handgemachte und selbst arrangierte Rockmusik.

Gulaschsuppe, Frühstück


Für die Verpflegung der Schwimmer und der Besucher sind Grillfleisch, Bratwürste, Käseteller, Eis, Bier und Softdrinks vorbereitet. Nachts gibt's zur Stärkung Gulaschsuppe und am Samstagmorgen steht ab 6 Uhr ein leckeres Frühstückbuffet und Weißwurstfrühstück bereit. (Info-Kasten)

Ob 50- oder 5000 Meter: Jede Leistung wird anerkanntGrundsatz des Schwimmens ist, dass in einem Zeitraum von genau 24 Stunden ständig geschwommen wird, egal von wie vielen Schwimmerinnen oder Schwimmern. Die Summe aller geschwommenen Kilometer wird addiert und am Ende von Sponsoren durch eine Geldspende pro Kilometer oder auch mit einem Pauschalbetrag entlohnt.

Entscheidend ist die Strecke, nicht die Zeit, die geschwommen wird. Egal, ob 50 Meter oder 5000 Meter, jede Leistung wird anerkannt. Die Veranstaltung findet von Freitag, 22 Juli, ab 9 Uhr bis Samstag, 23. Juli, 9 Uhr, statt. Der Eintritt ins Egrensis-Bad ist während dieser Zeit frei. Während des 24-Stunden-Schwimmens gibt es am Freitagnachmittag und abends ein attraktives Rahmenprogramm. Es könnte durchaus auch Leute ins Egrensis Bad bringen, die nicht aktiv mitmachen und lieber einen unbeschwerten Abend unter netten Leuten verbringen wollen. - Das Programm im Überblick: 15.30 Uhr Kinder-Bauchtanzgruppen, 18 Uhr Waldsassener Nachwuchsband "KOR", 19 Uhr Vorführung Gerätturnen Tanzgruppen Magic, Amazing und LaConic, 19.30 Uhr Liveband "Bite the Beagle", 21 Uhr Drums Alive, Step-Aerobic und Jumping, 23 Uhr Bauchtanzgruppen "Thurayya" und "Sheherazade". - Samstag, 0 bis 5 Uhr Nachtschwimm-Wertung, 6 Uhr Frühstücksbuffet und Weißwurstfrühstück, 9.30 Uhr Siegerehrung. (pz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Turnverein Waldsassen (20)Egrensis Bad (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.