Schüler der Kreismusikschule im Harmoniesaal
Kunstlieder sicher und gefühlvoll

Vermischtes
Waldsassen
07.03.2016
19
0

Gut besucht war der Liederabend der Gesangsklasse von Carol Bischoff der Kreismusikschule im Harmoniesaal. Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 20 Jahren präsentierten deutsche Kunstlieder von J. Brahms, F. Mendelssohn-Bartholdy, F. Schubert und R. Schumann.

Nach einer kurzen Einführung in das Kunstlied von Nina Daubner zeigten die jungen Künstler ihr gesangliches Können. Vier Lieder von Franz Schubert op. 3 Nr. 1 - 4 sangen mit Hingabe Jennifer Bäumler (Sopran), Carla Rösch (Mezzo-Sopran) und Adnan Barami (Tenor) zu der einfühlsamen Klavierbegleitung von Clarissa Legat, Elias Schornbaum und Nina Daubner. Es folgten vier Lieder von Felix Mendelssohn-Bartholdy op. 19 Nr. 1 - 3 und Nr. 6. Jennifer Bäumler, Verena Bauer, Lorena Franz und Judith Zeitler (alle Sopran) sangen sicher und gefühlvoll. Am Klavier wurden sie von Clarissa Legat, Elias Schornbaum und Lukas Fröhlich begleitet. Bei dem Reiselied, setzte sich Sopranistin Lorena Franz an den Flügel, um Judith Zeitler zu begleiten. Je vier Lieder von Robert Schumann und Johannes Brahms vervollständigten das Programm, das einen breitgefächerten Ausschnitt der Werke deutscher Kunstliedkomponisten gezeigt hatte.

Zum Abschluss kam aus dem Psalm 95 op. 46 von F. Mendelssohn-Bartholdy das anspruchsvolle "Duett" zu Gehör. Lorena Franz und Judith Zeitler sangen mit Engagement und Konzentration zu der rasanten und einfühlsamen Klavierbegleitung von Lukas Fröhlich. Nachdem der langanhaltende Beifall des beeindruckten Publikums verklungen war konnte man am Ende des Abends mit Fug und Recht sagen: Projekt Kunstlied rundherum gelungen.

Das Konzert wird wiederholt am Freitag, 11. März, 19 Uhr im Landratsamt Tirschenreuth.
Weitere Beiträge zu den Themen: Liederabend (12)Kreismusikschule (18)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.