Schützen bilden Ehrenspalier für Anja und Jürgen Hecht

Vermischtes
Waldsassen
12.09.2016
116
0

Nachdem sie sich bereits im Mai vor dem Standesamt Waldsassen das Jawort gegeben hatten, sollte der Bund der Ehe auch noch den kirchlichen Segen erhalten. So traten am Samstag in der Dreifaltigkeitskirche Kappl die Brautleute Anja und Jürgen Hecht vor den Altar. Die Trauung nahm der ehemalige Pfarrer von Falkenberg, Reinhard Forster, vor. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes lag bei Heidi Reil aus Irchenrieth. Die Brautleute gehören den Schützen an und sind aktiv in ihren Vereinen tätig. Jürgen als zweiter Schützenmeister bei der Königlich-privilegierten Schützengesellschaft Waldsassen und Anja ist als dritte Damenleiterin bei den Tell-Schützen in Hundsbach, weshalb Schützen beider Vereine sich beim Auszug aus der Kirche zu einem Ehrenspalier formierten, um nochmals herzlich zu gratulierten. Anschließend feierten alle in der "Petersklause" in Großbüchlberg. Das junge Paar bleibt seinem Heimatort treu und wohnt weiterhin in Waldsassen. Bild: kdi

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.