Singen und Musizieren der Landkreis-Musikschule
In der Klosterkirche aus jazzige Klänge

Das Gitarrenensemble unter der Leitung von Ctibor Süsser beim Konzert in der Klosterkirche. Bild: zch
Vermischtes
Waldsassen
18.12.2015
16
0

Das "vorweihnachtlichen Singen und Musizieren" gestaltet traditionell die Musikschule des Landkreises in der Kirche der Zisterzienserinnenabtei. Mit dabei auch Kinder aus der Partnerschule Sokolov (CZ). Die tschechischen Schülerinnen und Schüler waren mit zwei Blockflötenensembles und drei Violinen angereist.

Großes Gitarrenensemble


Ein großes Gitarrenensemble unter der Leitung von Ctibor Süsser eröffnete das Konzert in der Klosterkirche mit vier bekannten Weihnachtsliedern. Anna Bernreuther spielte ein sanftes Stück von G. Ph. Telemann auf der Violine und ihre Schwester Ruth Bernreuther zeigte ihr Können auf der Viola mit zwei Stücken aus der Suite Nr.1 von J. S. Bach. Jazzige Klänge bot Luisa Beck mit "Have yourself a Merry Little Christmas" auf dem Saxophon zur E-Piano-Begleitung ihres Lehrers Vaclav Eichler. Im weiteren Verlauf des Konzerts tausche sie das Saxophon mit dem Dudelsack und spielte einen "Eiswalzer" und "Es wird scho glei dumpa".

Ebenso zur Begleitung von Vaclav Eichler spielte Sofie Gleißner "Schneeflöckchen, Weißröckchen" und "Winter ade" auf der Klarinette. Die drei jungen Zither-Schüler Paul Gleißer, Lena Bäuml und Hannah-Sophia Benker spielten im Solo und Terzett bekannte Weihnachtslieder.

Klare Stimmen


Von der Empore erschallten die klaren Sopranstimmen von Gertrud Hankl mit "Some Children See Him" und Judith Zeitler mit "Mariä Wiegenlied" zur dezenten Orgelbegleitung von Musikschulleiter Jakob Schröder. Nach dem Hackbrett-Duo Luisa Bäuml und Julia Gleißner, die eine "Aufzugsmusik aus Mehring" und einen wunderbaren "Engelstanz" spielten, kamen zum wohlverdienten Schlussapplaus noch einmal alles Teilnehmer für ein Gemeinschaftsfoto nach vorne.
Weitere Beiträge zu den Themen: Singen (13)Musizieren (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.