Spende der Stadtbediensteten für Aktion "Lichtblicke" im Landkreis Tirschenreuth
Beinahe täglich Hilferufe

Bürgermeister Bernd Sommer, Edith Lippert, Annegret Dworschak, Inge Frank und Beatrix Rustler (von links) bei der Übergabe des symbolischenSchecks. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
23.12.2015
42
0

470 Euro durften jetzt im Bürgermeisterzimmer "Lichtblicke"-Chefin Edith Lippert und Annegret Dworschak von der Personalrats-Vorsitzenden Beatrix Rustler und Inge Frank entgegennehmen. Bei der Weihnachtsfeier der Bediensteten der Stadt und den heutigen Rentnern im Jugendheim-Festsaal hatte die Personalratsvorsitzende den 130 Beschäftigten der Stadt Waldsassen sowie den ehemaligen Mitarbeitern das Engagement von "Lichtblicke" für Bedürftige im Landkreis näher gebracht und dabei die "Spenden-Box" durch die Reihe gehen lassen. Das Sammel-Ergebnis war für Beatrix Rustler und auch für Bürgermeister Bernd Sommer besonders erfreulich. Edith Lippert und Annegret Dworschak bedankten sich bei der Übergabe sehr herzlich für diese bereits zum zweiten Mal bei der Weihnachtsfeier gesammelte Spende von dem jeder Zent den Bedürftigen zugute kommt.

Wie Edith Lippert in ihren Ausführungen betonte, könne die "Aktion Lichtblicke" nur Gutes tun mit Spenden, Hilferufe gingen fast täglich ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.