Stiftländer Jugend- und Blaskapelle
Stab wechselt

Vermischtes
Waldsassen
28.04.2016
43
0

Der Rückzug fiel Wolfgang Plötz nicht leicht. Doch Laura Bäumler ist eine engagierte Nachfolgerin, bei der die jungen Musiker der Blaskapelle in guten Händen sind.

Einen Stabwechsel gab es beim traditionellen Drei-Königs-Konzert der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle im Samstag im fast schon überfüllen Festsaal des Katholischen Jugendheimes. Wolfgang Plötz legte nach 17-jährigem, beispiellosem Engagement als musikalischer Leiter sein Amt in jüngere Hände. Plötz wird sich künftig verstärkt in der musikalischen Früherziehung und Nachwuchsausbildung engagieren.

Der langjährige Leiter kann sich ruhigen Gewissens etwas zurückziehen, weil er die Kapelle bei der engagierten Musikerin Laura Bäumler in guten Händen weiß. Sie begann ihren Werdegang 1997 an der Kreismusikschule mit musikalischer Früherziehung. 2001 bis 2011 erhielt sie Akkordeon-Unterricht bei Alois Fischer, seit 2003 wirkte sie in dessen Akkordeon-Gruppe mit. Laura Bäumler bekam von 2003 bis 2007 Klarinetten-Unterricht bei der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle Waldsassen, 2005 bis 2007 zusätzlich Saxofon-Unterricht.

Die neue Leiterin der Blasmusik hat schon reichlich Konzerterfahrung gesammelt, sowohl als Solistin als auch in der jeweiligen Gruppe. Seit 2014 spielt sie im Kammerorchester der Kreismusikschule unter der Leitung von Jakob Schröder Klarinette. In diversen Prüfungen stellte Laura Bäumler ihr Können unter Beweis. Sie legte die Leistungsprüfung D1, D2 und D3 im Fach Klarinette ab, die Leistungsprüfung D2 und D3 mit dem Akkordeon und D1 mit dem Saxofon. Außerdem qualifizierte sich die Waldsassenerin 2013 zur Leiterin von Bläserklassen im Nordbayerischen Musikbund sowie zur Stimmführerin/Registerführerin. Sie ist geprüfte Dirigentin des Musikbundes (Qualifikationsstufe C3) und hat die staatliche Anerkennung als Dirigentin von Blasorchestern im Laienmusizieren mit Auszeichnung bestanden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.