Stiftländer Jugend- und Blaskapelle zeichnet engagierte Musiker aus
"Grüne Nadel" für Maxi Ernstberger

Vermischtes
Waldsassen
19.01.2016
50
0

Darüber freuten sich Vorsitzender Alexander Riedl und Stellvertreterin Claudia Friedrich besonders: Bei der Jahreshauptversammlung der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle ehrten sie Mitglieder für aktives Musizieren und langjährige Vereinszugehörigkeit. Gemeinsam mit dem Bezirksvorsitzenden des Nordbayerischen Musikbundes, Gerhard Engel, überreichten sie die Auszeichnungen.

Für 10-jähriges Musizieren wurden Michaela Ernstberger, Katja Friedrich, Verena Plötz, Lena Schnurrer, Lukas Schnurrer sowie Stefanie Fröhlich mit der Ehrennadel des Nordbayerischen Musikbundes ausgezeichnet. Maxi Ernstberger konnte die "Grüne Nadel" entgegennehmen. Für zehnjährige Mitgliedschaft im Förderverein der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle wurden mit einer Urkunde geehrt: Jonas Bäumler, Hubert Frank, Petra Frank, Patrick Frank, Alexander Göhl, Michaela Göhl, Brigitte Hegen, Elena Heindl, Christian Hopfner, Philipp Hopfner, Robert Meyer, Andreas Riedl, Fabian Walter, Roland Walter, Larissa Weiß, Johann Wurm, Lina Wurm, Julian Zeus, Siegfried Kappauf, Maria Hegen und Maria Demmer. Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Herta Plötz und für 20 Jahre Stefan Bothe geehrt. Seit 30 Jahren Mitglied ist Robert Sommer. Bei Rita Männer bedankten sich Alexander Riedl und Claudia Friedrich für 25 Jahre engagierte Mitarbeit im Vorstand mit einem Geschenk.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.