Tourist-Info beweist Qualität

Ursa Pilz, Inge Frank und Monika Sommer (von links) sind hoch erfreut über die Auszeichnung ihrer Tourist-Info mit der "i-Marke" des Deutschen Tourismusverbandes. Bild: hfz
Vermischtes
Waldsassen
07.09.2016
18
0

Große Freude bei der Stadt Waldsassen: Die Tourist-Info wurde jetzt offiziell mit der "i-Marke" des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) ausgezeichnet - als bislang einzige im Landkreis Tirschenreuth. Dem vorausgegangen war ein umfassender Qualitätscheck.

Das rote Hinweisschild mit dem charakteristischen "i", das für "Informationsstelle" steht, führt Urlauber nun auf schnellstem Wege zu der Tourist-Information. Nur jene Einrichtungen können die Auszeichnung erhalten, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten. Die Servicestandards für die "i-Marke" hat der DTV bundesweit festgelegt. In ganz Bayern haben bisher nur 51 Einrichtungen diese Auszeichnung bekommen.

Kostenlose Angebote


In Waldsassen überprüfte der DTV zunächst, ob die Tourist-Information 15 Mindestkriterien erfüllt. Dabei geht es unter anderem um die Infrastruktur - zum Beispiel, ob die Tourist-Info auf Zufahrtswegen ausgeschildert ist. Außerdem muss das Personal eine bestimmte Qualifikation aufweisen. Entscheidend ist dafür die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen innerhalb der vergangenen zwei Jahre. Vor allem geht es aber um Service - die Tourist-Info hat etwa kostenlose touristische Grundinformationen über den Ort und die Region bereitzuhalten. Nach der Erfüllung dieser Grundvoraussetzungen folgte für die Waldsassener Tourist-Info ein umfassender Qualitätscheck direkt vor Ort. Genau 40 Kriterien stehen auf der Prüfliste: So wurden die Außenanlage und die räumliche Ausstattung detailliert analysiert. Beim Informationsangebot wurde überprüft, ob es lokale oder regionale Tourist-Cards sowie ÖPNV-Angebote für Touristen gibt und ob die Gäste wichtige Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen erhalten. Die Prüfer kontrollierten auch den personellen Service, also ob beispielsweise die Betreuung ausländischer Gäste gewährleistet ist. Dazu muss ständig eine Person präsent sein, die Auskünfte auf Englisch geben kann.

Unangekündigte Tests


Das Team der Tourist-Info Waldsassen zeigte sich mit Bürgermeister Bernd Sommer und Abteilungsleiterin Beatrix Rustler hoch erfreut über das Ergebnis des Prüfverfahrens: "Wir sind stolz darauf, die Qualitätskontrolle erfolgreich gemeistert und uns auch in den unangekündigten Tests so gut bewährt zu haben", heißt es in einer Pressemitteilung. Anhand der vom DTV erhaltenen Analyse werde man daran arbeiten, die Qualität der Einrichtung weiter zu erhöhen und so noch mehr Kundenzufriedenheit zu erreichen.

Die Tourist-Info Waldsassen darf nun drei Jahre lang mit der "i-Marke" werben. Im Jahr 2019 steht eine erneute umfangreiche Überprüfung der Einrichtung an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.