Treffen der Generationen

Im Rahmen einer Ferienaktion haben Mädchen und Buben des Kinderhorts "Mitten drin" mit ihren Betreuerinnen die Minigolfanlage beim Seniorenheim St. Martin gereinigt. Künftig stehen dort regelmäßige Treffen an. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
25.05.2016
42
0

Auf der Minigolfanlage beim Senioren- und Pflegeheim St. Martin kehrt wieder Leben ein. Bei ihren regelmäßigen Treffen sollen Hortkinder die Senioren zum Mitspielen animieren.

Jeden Freitagnachmittag soll es auf der Minigolfanlage an der Eichendorffstraße rund gehen - sofern schönes Wetter herrscht. Mädchen und Buben des Kinderhorts "Mitten drin" werden zu Schläger und Ball greifen, um sich die Zeit zu vertreiben und den Senioren eine Freude zu bereiten. Natürlich würden sie sich freuen, wenn auch der eine oder andere Heimbewohner selbst mitmischt. Silvia Engel vom Kinderhort-Team zeigte sich erfreut, dass Stadtpfarrer Thomas Vogl als Hausherr gleich begeistert war von der Idee zum ungezwungenen Miteinander von Alt und Jung.

Im Rahmen einer Ferienaktion haben die Hortkinder und ihre Betreuerinnen erst einmal zu Besen und Schaufel gegriffen und die Minigolfanlage gereinigt. Später dann wurden diese Gerätschaften mit Minigolfschlägern getauscht und es wurde versucht, den kleinen Ball einzulochen. Dabei konnten Silvia Engel, Gabi Mittereder und Monika Poss schon gleich ein paar Senioren als Zuschauer begrüßen. Silvia Engel erklärte, dass man für die künftigen Treffen den Freitagnachmittag gewählt habe, weil dieser meistens hausaufgabenfrei sei. Dankesworte richtete sie an Stadtpfarrer Thomas Vogl und Heimleiter Bernhard Riedl für die Erlaubnis zur Nutzung der Minigolfanlage.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.