Vortrag von Petra Stark beim Obst- und Gartenbauverein stößt auf großes Interesse
Mit Kräutern gesund in den Frühling

Vorsitzender Klaus Schuster dankte Kräuterführerin Petra Stark für den kurzweiligen und äußerst informativen Vortrag und übergab im Namen des Obst- und Gartenbauvereins ein kleines Präsent. Bild: privat
Vermischtes
Waldsassen
29.02.2016
68
0

Die Angebote des Obst- und Gartenbauvereins kommen an. Auch interessierte Gäste besuchten die Frühjahrsversammlung in der Gaststätte der Mitgliedsfamilie Schmid. Im Mittelpunkt stand ein Vortrag von Kräuterführerin Petra Stark. Ihr Thema: "Mit Kräutern gesund in den Frühling".

Vorsitzende Klaus Schuster gab einen Überblick über die bevorstehenden Vorhaben. Auch verwies er auf die Fahrt zur Gartenschau in Bayreuth. Am Samstag, 9. Juli, eine Woche nach dem Waldsassener Bürgerfest, findet der Vereinsausflug statt. Mitfahren können nicht nur Vereinsmitglieder, sondern alle Gartenfreunde. Die Kosten für Fahrt und Eintritt bezifferte Schuster mit 25 Euro. Anmeldung beim Vorsitzenden unter Telefon 09632/91 55 44.

Kräuterführerin Petra Stark informierte vorab über das Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Waldsassen, um dann die Wirkung zahlreicher heimischer Kräuter zu erläutern. Natürlich gab die Referentin auch preis, wo diese Schätze zu finden sind. Ausführlich sprach sie über das in Jahrhunderten gesammelte Wissen über die Anwendungsmöglichkeiten der Kräuter. Das eigene Herstellen von Salben, Tropfen, Einreibemitteln und das allgemeine Verwenden unterschiedlicher Kräuter standen bei den Ausführungen im Vordergrund. Petra Stark hatte umfassend Anschauungsmaterial dabei. Es lohne sich, Salben oder Tropfen selbst herzustellen. Die zu kaufenden "Mittelchen" seien größtenteils sehr teuer. Außerdem wisse man, wenn man selbst aktiv werde, was enthalten sei. "Bei gekauften Präparaten verbirgt sich oft Ungesundes oder gar Schädliches hinter frei erfundenen Fantasienamen für Inhaltsstoffe." Außerdem würden Farben oder gar chemische Wirkstoffe verwendet. "Warum Nachgeahmtes kaufen, wenn man das Original selbst herstellen kann?"

Die Verkostung der eigens von Petra Stark zubereiteten Kräuteraufstriche, dargereicht auf dem Brot einer Waldsassener Bäckerei, wurde von den Gästen gerne angenommen. Die Leckereien wurden unisono gelobt und werden wohl in den privaten Speiseplan vieler Gartenfreunde aufgenommen. Auch kamen die Mitglieder überein, einen weiteren Vortrag zum Thema Kräuter anzubieten.

Pflegeleichter Garten


Am Ende der Frühjahrsversammlung lud Klaus Schuster zur Jahreshauptversammlung am 13. April um 19 Uhr ins Gästehaus St. Joseph ein. Als Referentin konnte Kreisfachberaterin Manuela Pappenberger gewonnen werden. Sie spricht zum Thema "Der pflegeleichte Garten".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.