Walsassener Bürgerfest lockt wieder viele Besucher an

Vermischtes
Waldsassen
04.07.2016
228
0

Einige hatten noch einen schweren Kopf nach dem glücklich überstandenen Elfmeterkrimi des schweren Viertelfinalspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien. Aber sie und viele weitere Besucher aus nah und fern wollten dabei sein, als am Sonntag das 36. Waldsassener Bürgerfest eröffnet wurde. Pünktlich um 11 Uhr hatten traditionsgemäß drei Blaskapellen - die Stadtkapelle Waldsassen unter Leitung von Franz Bartl, die Münchenreuther Bauernkapelle mit Peter Fuhrmann und die Stiftländer Jugend- und Blaskapelle unter neuer Stabführung von Laura Bäumler - nach einem Sternmarsch vor dem Podium auf dem Johannisplatz Aufstellung genommen. Stadtoberhaupt Bernd Sommer hieß die Besucher willkommen, darunter auch Gäste aus Volkenroda, Cheb/Eger und aus den Partnerstädten Marcoussis und Chodau. Dabei griff Sommer auf die jeweilige Landessprache zurück. Den englischen Ausspruch "A warm welcome to our friends from around the world" richtete er an die übrigen Gäste aus aller Welt. Danach hatte Sommer traditionsgemäß die Ehre, die drei Blaskapellen beim gemeinsam gespielten "Larida-Marsch" zu dirigieren. Gekonnt zapfte der Bürgermeister im Anschluss das erste Fass Bier an - und wie auf Bestellung verzogen sich die dunklen Wolken, so dass das Fest unter blauem Himmel beginnen konnte. (Ausführlicher Bericht folgt) Bild: kdi

Weitere Beiträge zu den Themen: Stadt Waldsassen (30)Waldsassener Bürgerfest (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.