Wechsel an der Club-Spitze

Symbolische Stabübergabe beim Pencoed-Club: Dr. Lutz Hass (Dritter von rechts) übernahm den Vorsitz von Annette Spreitzer-Hochberger (Dritte von links). Mit im Bild die stellvertretenden Vorsitzenden Andrea Schiml und Susanne Zitzmann (von links) sowie Kassenverwalterin Gertraud Seitz und Schriftführer Werner Köstler (von rechts). Bild: kdi
Vermischtes
Waldsassen
03.07.2016
110
0

35 Jahre sind vergangen, seit eine Waldsassener Delegation erste Kontakte nach Wales herstellte, seit 32 Jahren gibt es den Pencoed-Club. In dieser langen Zeit standen bislang nur drei Vorsitzende an der Spitze - die Nummer vier ist jetzt Dr. Lutz Hass, der die Nachfolge von Annette Spreitzer-Hochberger antrat.

Die scheidende Vorsitzende hieß zur Jahreshauptversammlung im Café Bogner neben Bürgermeister Bernd Sommer auch eine Delegation der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) willkommen. Bei einem kurzen Totengedenken erinnerte sie an das kürzlich verstorbene Gründungsmitglied Margit Lindner und an Mr. Eric McDonald, der bei allen Treffen aktiv beteiligt war. In einem Rückblick erinnerte sie an den Besuch im Naturerlebnisgarten zum Thema "Englische Kräuter" und ein englisches Frühstück. Als besondere Höhepunkte bezeichnete sie das "Christmas-Dinner" mit Autor und Dichter Harald Grill in der Aula des Klosters sowie eine kürzliche Fahrt nach Pencoed.

Kassenverwalterin Gertraud Seitz berichtete von einem positiven Kassenstand, den Helmut Manske in Vertretung der verhinderten Kassenrevisoren bestätigte. Zum Lob für die hervorragende Kassenführung merkte Annette Spreitzer-Hochberger zustimmend an: "Der Gertraud kommt halt nichts aus."

Die Neuwahlen brachten nur eine Veränderung im Vorstandsteam: Annette Spreitzer-Hochberger wollte die Geschicke des Vereins in neue Hände legen und so votierten die Mitglieder einstimmig für Dr. Lutz Hass als Nachfolger. Vor Annette Spreitzer-Hochberger hatten ihr Vater Ludwig Spreitzer und Willi Prechtl den Pencoed-Club geführt.

Die stellvertretenden Vorsitzenden Andrea Schiml und Susanne Zitzmann, Kassenwartin Gertraud Seitz, Schriftführer und Webmaster Werner Köstler sowie die Kassenrevisoren Marianne Manske und Herbert Bauer erhielten erneut das Vertrauen der Mitglieder. Zur erweiterten Vorstandschaft gehören Gabi Engel, Anni Ernstberger, Andrea Preisinger, Willi Prechtl, Ludwig Spreitzer, Berti Neumann, Gabi Achmann, Werner Eckstein, Renate Sperber, Bernhard Lux, Annette Spreitzer-Hochberger und Hans Wurm.

"Überzeugter Waliser"


Bürgermeister Bernd Sommer bedankte sich bei der neu gewählten Vorstandschaft und im Besonderen bei Dr. Hass, dass er den Schritt gewagt habe, den Vorsitz zu übernehmen. "Du bist ein überzeugter Europäer und ein überzeugter Waliser", sagte Sommer an Dr. Hass gewandt.

Der neue Vorsitzende bedankte sich zunächst auch im Namen aller Mitglieder bei Annette Spreitzer-Hochberger für deren über zehn Jahre hinweg andauerndes Engagement. Diese wiederum überreichte an Dr. Hass das "Staffelholz" und ein Outdoor-Tuch zum Schutz gegen das walisische Wetter. Mit einem besonderen Geschenk überraschte Andrea Schiml die scheidende Vorsitzende: einen Gutschein für einen Hubschrauberrundflug in Florida. Auch der traditionelle "Pencoed-Club-Award", verbunden mit einer Dankesurkunde, ging in diesem Jahr an Annette Spreitzer-Hochberger. Gewürdigt wird damit ihr Einsatz für den Club und insbesondere die Organisation der Fahrten.

Hüttenabend und Dinner


Mit einem Ausblick auf künftige Veranstaltungen, darunter im September ein Hüttenabend in Schloppach mit Lichtbildervortrag über die jüngste Pencoed-Fahrt und das "Christmas-Dinner" auf der Burg Falkenberg, beschloss Vorsitzender Dr. Lutz Hass den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.