Wechsel an der Spitze

Klaus Rösch (links) ist neuer Vorsitzender des Männergesangvereins 1865 Waldsassen. Sein Vorgänger Peter Kohl gratulierte zur Wahl. Bild: kgg
Vermischtes
Waldsassen
18.01.2016
19
0

Klaus Rösch lenkt als neuer Vorsitzender die Geschicke des Männergesangvereins 1865 Waldsassen. Er wurde einstimmig zum Nachfolger von Peter Kohl gewählt, der bereits 2015 seinen Rückzug angekündigt hatte.

"Ich glaube, ich habe damit meine Pflicht getan für den Verein", sagte Peter Kohl bei der Jahreshauptversammlung mit Blick auf sein bisheriges Wirken. Vor 36 Jahren trat er dem MGV bei, 34 Jahre lang engagierte er sich im Vorstandsgremium. So war Kohl zwei Jahre lang Schriftführer, acht Jahre lang stellvertretender Vorsitzender, 20 Jahre Stimmenvertreter und zuletzt sechs Jahre lang Vorsitzender.

"Du hast dich vor sechs Jahren bestimmt nicht aufgedrängt und mit dem Finger geschnippt, als es galt, einen Nachfolger für Ferdinand Sperber zu suchen", sagte stellvertretender Vorsitzender Robert Ernstberger. "Du hättest es nicht zugelassen, dass das Schiff MGV gegen die Kaimauer fährt." Ernstberger erinnerte an sehr schöne Auftritte, Ausflüge wie zum Beispiel zur Landesgartenschau in Bamberg, ins Altmühltal und nach Pilsen sowie insbesondere an das 150-jährige Vereinsjubiläum im vergangenen Jahr.

Der Initiative des scheidenden Vorsitzenden sei es zu verdanken, dass 2015 zum zweiten Mal ein Weihnachtskonzert in der Basilika stattfand und die Vereinsfahne restauriert und neu geweiht wurde. Mit "Danke, Peter!" und kräftigem Applaus der Sangesbrüder überreichte Robert Ernstberger ein Geschenk.

Wie Peter Kohl sagte, habe er das Amt des Vorsitzenden angenommen, weil er gewusst habe, dass eine starke Vorstandschaft, die damals im Amt blieb, hinter ihm stehen würde. Klaus Rösch, ebenfalls langjähriges engagiertes Mitglied und aktiver Sänger, versicherte, dass ihm nicht bange sei, dieses Amt zu übernehmen. Denn die bisherige Vorstandschaft werde mit ihm gemeinsam den MGV führen. (Weiterer Bericht folgt)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.