Zwei Frauen in Waldsassen festgenommen
Drogen und Pfefferspray im Auto

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Waldsassen
28.09.2016
156
0

Ein Schmuggel-Trip endete für zwei Frauen mit einem Haftbefehl. Nachdem sie eine nicht geringe Menge Betäubungsmittel von der tschechischen Republik nach Deutschland einführen wollten, folgte prompt die Festnahme.

Am Dienstag, 27. September, gegen 14 Uhr, kontrollierten Beamte der Fahndungsgruppe der Polizeiinspektion Waldsassen gemeinsam mit Kollegen der Bayerischen Bereitschaftspolizei einen Opel Vectra, in dem laut Polizeiangaben zwei Frauen im Alter von 26 und 38 Jahren saßen. Nachdem ein Drogenvortest bei beiden positiv ausfiel, setzten die Einsatzkräfte einen Diensthund ein. Diese Entscheidung erwies sich als goldrichtig, denn der Hund fand in einer Plastiktüte unter dem Beifahrersitz etwa 100 Gramm Methamphetamin. Zudem fanden Beamte im Handschuhfach ein Pfefferspray und auf der Rücksitzbank einen fertig gedrehten Joint. Die Polizisten nahmen das Duo fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Weiden heute Haftbefehl gegen die beiden Frauen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Sie wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.