Pfarr- und Gemeindebücherei stellt Bücher vor
Neues Lesefutter

Büchereiteam-Mitarbeiter Niklas Bergler (rechts) zeigte seinem jüngeren Bruder Bastian die neu eingetroffenen Bücher. Bild: fvo
Freizeit
Waldthurn
12.11.2016
29
0

"Manchmal ist ein gutes Buch alles, was man braucht, um dem Alltag gerade in der dunklen Jahreszeit zu entfliehen", meint Elisabeth Meißner, Leiterin der Pfarr- und Gemeindebücherei. Bei der Vorstellung von neuen Schmökern präsentierte sie einen beeindruckenden Medienbestand von 3100 Büchern,

DVDs, CDs oder auch Spielen. Auch Zeitschriften wie "Stiftung Warentest", "Garten Flora", "Landlust" oder "Wohnidee" erfreuen sich guter und steigender Nachfrage. Passend zur kalten Jahreszeit gibt es natürlich wieder diverse Bücher mit besonderen Anregungen und Tipps für die Advents- und Weihnachtszeit, zum Beispiel zum Plätzchenbacken oder Bastelbücher.

Für Erwachsene stehen Sachbücher, Krimis und Werke wie "Der Pfau" von Isabel Bogdan, "Dein perfektes Jahr" von Charlotte Lucas oder "Glück ist wenn man trotzdem liebt" bereit. Bücher für Kleinkinder, Schüler und Jugendliche oder auch Sachbücher für Kinder fehlen selbstverständlich auch nicht. "Moritz in der Autowerkstatt", "Munkeln im Dunkeln" oder "Familiy Days" werden für die jüngeren "Bücherwürmer" angeboten.

Bewährtes Team


Die Ausleihe wurde inzwischen mit einem eigenen Büchereiprogramm auf elektronische Erfassung umgestellt. Das bewährte Büchereiteam besteht aus Meißner, Maria Pleyer, Rita Eckl, Roswitha Schenk, und den Jugendlichen Leonie Müller und Niklas Bergler. Hannah-Sophia Hornstein wurde verabschiedet, da sie studiert. Geöffnet ist die Einrichtung am Pfarrhaus mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr und samstags von 18 bis 19 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bücherei Waldthurn (1)Elisabeth Meißner (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.