Bezirk entscheidet im Sommer
Zuschuss für Wallfahrtskirche auf dem Fahrenberg

Kultur
Waldthurn
07.06.2016
94
0

Fahrenberg. Bisher hat der Bezirk Oberpfalz zwar das Geld noch nicht offiziell zur Verfügung gestellt, Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl (links) ist aber zuversichtlich. Bei einem Besuch in der Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung inspizierte er den Fortschritt der Innenrenovierung. Appl sagte, dass der Bezirkstag endgültig im Sommer über eine Förderung entscheiden werde. Als Mann der Verwaltung plädiere er für eine Unterstützung in Höhe von 40 000 Euro. Mit dabei waren auch der Wiesauer Bezirksrat Toni Dutz und Bezirkstagvizepräsident Lothar Höher (Dritter und Vierter von links)."Wir alle sind beeindruckt, und ich finde es gigantisch, was hier in kurzer Zeit geschaffen wurde", schwärmte Höher. Kirchenpfleger Max Kick (Zweiter von links) und Architekt Rudolf Meißner (vorne, rechts) erläuterten die Innenarbeiten. Bischof Rudolf Voderholzer wird am 11. September Volksaltar und Ambo konsekrieren. Bild: fvo

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.