Bayerischer Abend haut rein

Kräftigen Applaus bekam die Kolping-Tanzgruppe für ihren Auftritt zum "VoXX-Club"-Hit "Rock mi". Bild: fla
Lokales
Waldthurn
13.10.2015
27
0

Einen Volltreffer landete die Kolpingsfamilie mit ihrem zweiten Bayerischen Abend im großen Saal des Lobkowitz-Schlosses. Die vielen Besucher erlebten dabei auch besondere Talente von Diözesan-Präses Stefan Wissel.

Das Konzept mit stimmiger Deko, passenden Schmankerln und Getränken ging auf. Vorsitzender Martin Zellner begrüßte unter den Gästen auch Bürgermeister Josef Beimler, dessen Stellvertreter Hans-Peter Reil, Pfarrer Marek Baron und den Diözesan-Präses Wissel.

Beste Unterhaltung

Mit verschiedenen Darbietungen sorgten die aktiven Mitglieder der Kolpingsfamilie für gute Unterhaltung. Mit dem Sketch "Bayrisch Menthol" hatten Florian Pflaum, Tobias Seer sowie Sophia und Nina Bergmann die Lacher auf ihrer Seite. "Sportlich" zeigte sich Joe Martl (Vorsitzender Zellner), der einen Sketch von Günter Grünwald zum Besten gab. Unterstützung erhielt er von Nina und Sophia Bergmann sowie Lisa Völkl. Diözesan-Präses Wissel zeigte seine komödiantische Seite und beachtliche Sangeskünste. Die Kolping-Tanzgruppe unter Leitung von Korbinian Friedl erhielt viel Applaus für ihre Interpretation des "Voxx-Club"-Hits "Rock mi". Auch mit der Besetzung der Musikgruppe hatten die Organisatoren ein gutes Händchen bewiesen. "D'Hogger" spielten auf und lockten auch etliche Tanzwillige auf das Parkett. Gemeinsam mit der Gruppe bewiesen Wissel, Bürgermeister Beimler, Hans-Peter Reil und der "Haf-Kare" ihr musikalisches Talent - sehr zur Freude des Publikums. Fleißige Bedienungen und viele Helfer im Hintergrund sorgten für einen reibungslosen Ablauf und einen tollen Bayerischen Abend.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.