Erste Trauung im Gesundheitszentrum: Harald und Margit Döllinger geben sich Jawort
Ungewöhnliches Standesamt

Mit etwa 80 Hochzeitsgästen feierten Harald Döllinger und seine Braut Margit, geborene Busch, ihren großen Tag. Die Trauung ging im Gesundheitszentrum über die Bühne. Bild: fvo
Lokales
Waldthurn
01.10.2015
54
0
Bürgermeister Josef Beimler hatte das Waldthurner Standesamt am vergangenen Samstag kurzerhand in das neue Gesundheitszentrum am Marktplatz Nummer 8 verlegt. Dort gaben sich Harald Döllinger und seine Braut Margit, geborene Busch, das Jawort. Das Paar hat sich Ende des vergangenen Jahres in den neuen Räumen eingemietet und wird dort perfekt um- und versorgt.

80 Hochzeitsgäste, darunter Eltern, Geschwister, Verwandte und Freunde erlebten die eindrucksvolle Hochzeitszeremonie. Trotz der "Amtlichkeit" fand Beimler doch auch sehr persönliche Worte: "Ihr werdet jetzt getraut. Das klingt so passiv, als ob ihr etwas über euch ergehen lassen müsstet. Sich trauen klingt besser und sagt doch auch mehr über eure Absicht."

Beimler meinte weiter, dass das Ehepaar für das Wetter in der Ehe, ob Sonnenschein oder Gewitter selbst verantwortlich sei. Ganz so einfach sei es nicht gewesen, das Standesamt in das neu erstellte Gesundheitszentrum zu verlegen. Er musste erst einen Antrag stellen, damit er das sympathische Paar hier trauen durfte. "Für mich war dies heute eine außergewöhnliche und schöne Erfahrung", meinte der Standesbeamte abschließend.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.